0 Daumen
200 Aufrufe

494DCA11-55A4-435F-9448-5C335D0A9018.jpeg

Text erkannt:

Es sei
\( a_{n}:=\sum \limits_{k=1}^{n} \frac{n^{2}+k}{n^{3}+k} \quad \text { für } n \in \mathbb{N} \text {. } \)
Untersuche die Folge \( \left(a_{n}\right)_{n \in \mathbb{N}} \) auf Konvergenz und bestimme ggf. ihren Grenzwert.

Aufgabe:

von

Schon Konvergenzkriterien für Reihen gehabt?


Wenn ja Minorantenkriterium, kannst dir Reihe nach unten abschätzen durch 1/n

Was heißt das für die Konvergenz der Folge \((a_n)_{n\in\N}\) ?

Für \(1\le k\le n\) gilt$$\quad(1)\quad\frac{n^2+k}{n^3+k}\le\frac{n^2+n}{n^3+1}\\\quad(2)\quad\frac{n^2+k}{n^3+k}\ge\frac{n^2+1}{n^3+n}$$Es folgt$$\qquad\sum_{k=1}^n\frac{n^2+1}{n^3+n}\le\sum_{k=1}^n\frac{n^2+k}{n^3+k}\le\sum_{k=1}^n\frac{n^2+n}{n^3+1}\\\implies n\cdot\frac{n^2+1}{n^3+n}\le a_n\le n\cdot\frac{n^2+n}{n^3+1}\\\implies1\le a_n\le 1+\frac{n^2-1}{n^3+1}.$$Nach dem Sandwichlemma ist also \(\displaystyle\lim_{n\to\infty}a_n=1\).

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

blob.png


Hi, hab das eben mal am Ipad runtergeschrieben. Wenn du das n ausklammerst und n -> unendlich laufen lässt, dann kommst du auf 1/n. 1 geteilt durch eine sehr große zahl ist eben 0 bzw nahe 0. Grenzwert: 0

von

Wo ist denn beim Ausklammern von \(n^2\) die Summe geblieben?

Wie hättest du es gelöst? @ggT22

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community