0 Daumen
66 Aufrufe

Kann mir jemand bei der Nr. 2 helfen ich weiß nicht wie man das berechenen muss kann mir das jemand erklären wäre nett, Danke!

Gefragt von

2 Antworten

0 Daumen

Hi,

eine Normalparabel hat die Form y = x^2 + c

Nun den Punkt P einsetzen:

 

5 = 2^2+c  |-4

c = 1

 

Die Parabel lautet also y = x^2 + 1

 

Grüße

Beantwortet von 133 k
In der Lösung steht aber was anderes nämlich y=(x-2)²+5
Das ist keine Normalparabel im eigentlichen Sinne.

Bei einer solchen spricht man von y = x^2+c

Das Deinige kenne ich eher unter "verschobener Normalparabel".

Das ist dann in Ordung. P ist dann der Scheitelpunkt.

y = (x-2)^2+5 ist die Scheitelpunktform angewandt.
Könntest du mir vielleivht bitte zeigen wie man dei scheitelpunktform anwendet ?
Da gibts eigentlich nichts zu zeigen. Das ist nur ne Formel.


y = (x-d)^2+e mit S(d|e)

Wir haben ja P(2|5) folglich y = (x-2)^2+5


;)
0 Daumen

Die allgemeine Form einer nach oben geöffneten Normalparabel ist:

y = x2 + b

Jetzt muss man b so finden, dass der Punkt 2/5 diese Gleichung erfüllt:

Also:

5 = 22 + b

b = 1

Somit lautet die Parabel: y = x^2 + 1

Beantwortet von 3,2 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
3 Antworten
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...