0 Daumen
80 Aufrufe
x(p)= 3(20-p)^0,5

wie mache ich hier die 1. Ableitung?
Gefragt von

2 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort

x ( p  )= 3 * ( 20-p )0,5
x ´( p  )= 3 *  [( 20-p )0,5] ´
x ´( p ) = 3 *  (-1) / [ 2* ( 20-p )0,5 ]
x ´( p ) =  ( -3 ) / [ 2* ( 20-p )0,5 ]

Allgemein

( √ Term ) ´ = ( Term ´ ) / ( 2 * √ Term )

Bei Fehlern oder Fragen wieder melden.

mfg Georg

Beantwortet von 84 k
+1 Punkt

Annahme: Es soll die 1. Ableitung nach p bestimmt werden.

x(p)= 3(20-p)0,5

Man benötigt die Kettenregel, weil die innere Funktion u(p) = 20-p die Ableitung u^(p) = -1 hat.

x '(p) = 3*0.5 (20-p)^(-0.5) * (-1)

= -3/2 (20-p)^(-0.5)      oder auf einem Bruchstrich:

= -3/(2(20-p)^(0.5))

Beantwortet von 142 k

@Lu

kleiner Fehler

x '(p) = 3*0.5 (20-p)-0.5 * (-1)
= -2/3 (20-p)-0.5

3 * 0.5 * ( -1 ) ist zusammengefaßt -1.5
du hast -2/3

  mfg Georg

Danke. Sollte nun behoben sein.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...