0 Daumen
97 Aufrufe

Aufgabe:

Integral von einem Vektor bestimmen.


\( \int\limits_{0}^{t} \) \( \begin{pmatrix} e^{-(t-τ)}\\2e^{-(t-τ)-2e^{-2(t-τ)}} \end{pmatrix} \) dτ

Lösung ist: \( \begin{pmatrix} 1-e^{-t}\\1-2e^{-t}+e^{-2t} \end{pmatrix} \)

Obergrenze habe ich eingesetzt und mit der untegrenze subtrahiert jedoch bekomme ich nicht das selbe raus.

Warum bekomme ich meine Lösung nicht raus:


Meine Rechnung:

\( \begin{pmatrix} 1-e^{-t}\\ -2e^{-(t-t)}-2e^{-2(t-t)}-2e^{-t}+2e^{-2t} \end{pmatrix} \)

Avatar von

Du hast beim Integrieren von e die innere Ableitung nicht berücksichtigt.

das verstehe ich jz nicht ich möchte ja integrieren

war falsch mit mehr Worten

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

differenziere dein Ergebnis, dann siehst du, dass du 2e falsch integriert hast

und was hat das mit dem Titel "Matrixexponent" zu tun?

lul

Avatar von 106 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community