0 Daumen
2,2k Aufrufe
Hallo brauche bei dieser Aufgabe dringend Hilfe. Es sollen die Umkehrfunktionen dieser Aufgaben gebildet werden:

a) f(x)=x³

b) f(x)=x²

Und hier soll eine nicht umkehrbare Funktion umkehrbar gemacht und gezeichnet werden.

f(x)=2(x-1)² + 3

Vielen Dank schon mal.
von

f(x)=2(x-1)²3

Wie ist die 3 mit dem Rest verbunden? EDIT: geflickt.

b) ist auch nicht auf ganz R umkehrbar. Du kannst den Definitionsbereich auf Ro^{+} einschränken.

+3 sry :-) hat wohl nicht getippt

1 Antwort

0 Daumen
Hallo,

a)  f ( x ) = x^3
y = x^3
Umkehrfunktion
x = y^3
y = x^{1/3}

b) f ( x ) = x^2
y = x^2
Umkehrfunktion
x = y^2
y = x^{1/2} = √ x

Und hier soll eine nicht umkehrbare Funktion umkehrbar gemacht und gezeichnet werden.
f(x)=2(x-1)²3

wie heißt die Funktion korrekt ?

f ( x ) = 2 * ( x - 1 )^2 * 3

Soviel zunächst.

mfg Georg
von 83 k
+3 tut mir leid ist was schief gegangen die oberen beiden müssen auch gezeichnet werden wie geht das?
Wenn du es selbst zeichnen willst mußt du eine Wertetabelle anlegen.
Für x-Werte den Funktionswert ausrechnen und dann in ein Koordinaten-
system einzeichnen.
Oben rechts auf dieser Seite ist ein Funktionsplotter. Dort kannst du eine
Funktion eingeben und dann zeichnen lassen.

mfg Georg

f ( x ) = 2 * ( x - 1 )2 + 3
y =  2 * ( x - 1 )2 + 3
Umkehrfunktion
x =  2 * ( y - 1 )2 + 3
2 * ( y - 1 )^2 = x - 3
( y - 1 )^2 = ( x - 3 ) / 2
( y - 1 )  = ±√ [( x - 3 ) / 2]
y =  ±√ [( x - 3 ) / 2]  + 1

Beachte bitte auch die Frage/Antwort hier eins tiefer unter
" ähnliche Fragen " " Umkehrfunktion von y = 4x^2 + 1 "

Bei Fragen wieder melden.

 mfg Georg

Tut mir leid das ich nochmal stören muss aber ich bekomme die Zeichnungen einfach nicht hin.

Hier der erste Graph

blau : y = x^3
rot : y = x^{1/3}

Die Umkehrfunktion entsteht durch Spielgelung der
Funktion an der Winkelhalbierenden des 1.Quadranten.

mfg Georg

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...