0 Daumen
1k Aufrufe

Hallo ihr Lieben, 

 

ich lerne gerade für eine Klausur und bin eben bei den Extrempunkten gestolpert. Bei den man den Hoch-und Tiefpunkt berechnen muss. 

Kann mir jemand anhand dieses Beispiels es erklären 

 

f(x)= 1/4 x3 -3x

 

Liebe Grüße 

Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt

Hey,

ich bin zwar noch nicht in der Oberstufe, aber ich versuchs mal ^^

f(x)= 1/4 x3 -3x

f'(x)= 3/4x2-3

f''(x)= 1,5x 

 

1.Ableitung Null setzen und nach x auflösen:

0,75x2-3=0 |:0,75

x2= -4=0 |+4

x2=4 |√

x=±2

 

±2 in die 2.Ableitung einsetzen:

f''(2)= 1,5*2= 3

f''(-2)= 1.5*(-2)= -3

 

T(2|-4)

H(-2|4)

 

Ich hoffe das stimmt so :)

 

LG

Beantwortet von 7,1 k

Hallo Emre: Kontrolle mit https://www.matheretter.de/tools/funktionsplotter/

zeigt, dass deine Resultate ok ist.

Hi Lu,

Danke nochmal für die Kontrolle  ^^

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...