0 Daumen
1,9k Aufrufe
Ich nur eine antwort mit 7 /22 km min bekommen habe ohne begruendund und es mir falsch erscheint. Was kann ich in sonem fall machen ich kenne nur nochmal reinstellen. Wenn einer einen besseren tipp hat bitte sagen. Danke

Sie rudern aufwärts mit der Durchschnittsgeschwindigkeit 7 km/ / und rueckwaerts mit der mittleren geschwindigkeit von 15 km/h. Was ist ihre gesamte durschnittgeschwindigkeit?

Ich selbst habe 22 oder 23 km/h raus was soll da aber wirklich rauskommen?ch nur eine antwort mit 7 /22 km min erhalte. Ohne irgendei w begründung und es sich falsch erscheint.
von 2,1 k

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Hast du die Aufgabenstellung korrekt wiedergegeben?

Es sind zwei Lösungen denkbar, je nachdem, wie man die Aufgabenstellung interpretiert. Es fehlt nämlich die Angabe einer für beide Richtungen festen Größe, entweder die Zeit oder die Strecke.

 

Zunächst der allgemeine Ansatz:

Die Durchschnittsgeschwindigkeit vd ist der Quotient aus zurückgelegter Strecke s und der dafür benötigten Zeit t, also:

vd = s / t

Vorliegend werden zwei Strecken s1 und s2 zurückgelegt. Dafür werden die Zeiten t1 und t2 benötigt, sodass also gilt:

vd = ( s1+ s2 ) / ( t1+ t2 )

 

Aus den angegebenen Geschwindigkeiten

v1 = s1 / t1 = 7 [kmh]

und

v2 = s2 / t2 = 15 [kmh]

kann man durch Auflösen die Strecken s1 und s2 bestimmen:

s1 = v1 * t1 = 7 [km/h] * t1

und

s2 = v2 * t2 = 15 [km/h] * t2

und dies in die fett gesetzte Gleichung einsetzen:

vd = ( 7 [km/h] * t1 + 15 [km/h] * t2 ) / ( t1+ t2 )

 

Oder man löst die Geschwindigkeiten nach t1 und t2 auf und erhält:

t1 = s1 / v1 = s1 / ( 7 [km/h] )

und

t2 = s2 / v2 = s2 / ( 15 [km/h] )

und setzt dies in die fett gesetzte Gleichung ein:

vd = ( s1+ s2 ) / ( ( s1 / ( 7  [km/h] ) ) + ( s2 / ( 15  [km/h] ) ) )

Weiter aber kommt man in beiden Fällen nicht, wenn man nicht noch weitere Informationen hat.

 

Ist jedoch etwa bekannt, dass der Ruderer in beide Richtungen dieselbe Zeit t lang rudert, dann kann man die blaue Gleichung hernehmen, dort t1 und t2 durch t ersetzen und erhält:

vd = ( 7 [km/h] * t + 15 [km/h] * t ) / ( t+ t )

= ( 22 [km/h] * t  ) / ( 2 t  )

= 11 [km/h]

 

Ist hingegen bekannt, dass der Ruderer in beide Richtungen dieselbe Strecke s zurücklegt, dann kann man die violette Gleichung hernehmen, dort s1 und s2 durch s ersetzen und erhält:

vd = ( s1+ s2 ) / ( ( s1 / ( 7  [km/h] ) ) + ( s2 / ( 15  [km/h] ) ) )

= ( 2 s ) / ( ( 15 s / (105  [km/h] ) + ( 7 s / ( 105 [km/h] ) ) )

= ( 2 s ) / ( 22 s / ( 105  [km/h] ) )

= 9,545 [km/h]

 

Welche dieser Lösungen die gesuchte ist, kann man allein aus dem Aufgabentext nicht bestimmen. Es fehlt noch eine weitere Information. Daher die eingangs gestellte Frage.

von 32 k  –  ❤ Bedanken per Paypal

Hab mir mal die Mühe gemacht und die korrekte Aufgabenstellung gesucht.

Aufgabe 3. Sie rudern auf einem Fluss aufwärts mit durchschnittlich 7km/h. Auf der Rückfahrt ist ihre mittlere Geschwindigkeit 15 km/h. Wie groß ist die Durchschnittsgeschwindigkeit auf der ganzen Fahrt?

http://static.twoday.net/analysis2b/files/Blatt-1.pdf

die richtige aufgabenstellugn geht so.,


Sie rudern auf einem Fluss aufwärts mit durchschnittlich 7km/h. Auf der Rückfahrt ist ihre mittlere Geschwindigkeit 15 km/h. Wie groß ist die Durchschnittsgeschwindigkeit auf der ganzen Fahrt?


ist die antwort mit 9,545 km h jetzt richtig?

danke für die antwort
sry du dir die mühe machen musstes.

aber ich frage mich wie du es finden konntest?

das war aber das alte blatt die aufgabe ist die selbe aber inzwischen gibt es eine änderung der aufgaben teilweise^^.


aber ich finde es echt cool das du es finden konntest,

aber kannst du mit bitte sagen wie du es findent konttest`?^^


danke

ist die antwort mit 9,545 km h jetzt richtig?

Aufgrund des Wortes "Rückfahrt" in der von sigma gefundenen Aufgabenstellung darf man wohl annehmen, dass die beiden zurückgelegten Strecken gleich lang sein sollen. Dann gilt die violette Gleichung, also:

vd = 9,545 km/h

ja das ist sie^^

von meiner hochschule^^

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...