0 Daumen
103 Aufrufe
Für welche a besitzt die quadratische Gleichung x²+2a²x+13a²-36=0 eine, zwei bzw. keine reelle Lösung?
Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

x² + 2a²x + 13a² - 36 = 0

Diskriminante

b^2 - 4ac = (2a^2)^2 - 4*(1)*(13a^2 - 36) = 4·(a^4 - 13·a^2 + 36) > 0

a < -3 oder -2 < a < 2 oder a > 3

Für den angegebenen Bereich also 2 Lösungen. Für -3, -2, 2, 3 genau eine Lösung und für den Rest keine Lösung.

Beantwortet von 262 k
Kannst du für dieses Beispiel vielleicht die pq-Formel anwenden?
p = 2a^2 und q = 13a^2 -36.

Und jetzt einfach in die pq-Formel einsetzen und dann schauen, was unter der Wurzel steht. Probier das mal selbst.
Bei der pq-Formel steht unter der Wurzel

(p/2)^2 - q = p^2/4 - q

Einsetzen

(2a^2)^2/4 - (13a^2 - 36) = a^4 - 13a^2 + 36 > 0

Ansonsten selbe Rechnung wie oben...
Vielen Dank euch beiden!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...