0 Daumen
2,4k Aufrufe

In einem Glochenturm hängt das seil zum läuten der glocke.wenn das ende des seils um 2m seitlich aus der ruhelage bewegt wird, hebt sich das seilende um 10cm.

berechne die länge des gespannten seils

 

ich habe keine idee wie ich anfangen soll und bitte um hilfe

vielen dank im Voraus

Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Nehmen wir an, die Seillänge sei x.

Das ist die Länge der Hypotenuse in Deiner Zeichnung.

Die eine Kathete ist 2 Meter.

Die andere, senkrechte Kathete ist x- 0,1 Meter.

Das gibt die Gleichung

x2 - 22 = (x-0,1)2      ι * 100

100x2 - 400 = (10x - 1)2

100x2 - 400 = 100x2 -  20x + 1

20x = 401

x = 20,05 Meter

Beantwortet von 2,3 k
Vielen vielen Dank für die Antwort
x^2 - 2^2 = (x-0,1)^2

wieso kommen x^2 - 2^2 auf eine seite

Es geht auch so:

x2= (x-0,1)2 +  22

Das Seilende liegt rechts aussen um 10 cm höher, die 2 Meter nahm ich an, werden waagerecht gemessen.

 

hi

auch wenn das jetzt ZIEMLICH SPÄT kommt, muss ich mal für die nachfolgenden sagen, dass du einen kleinen denkfehler hattest. der rechte winkel befindet sich links unten. hab nämlich auch grade die aufgabe.

somit --> x2= (x-0,1)2-22     nach der klammer muss ein minus hin

somit ist das dann umgestellt und ausgerechnet nicht 20,05 sonder 15m.

Hallo

ich komme mit deiner Gleichung nicht auf 15 und der rechte Winkel sah ich auch links. Du müsstest deinen  Einwand genauer beschreiben.

LG Capricorn

Es gilt immer Kathete =√(Hypotenuse^2-Kathete^2) so wie in diesem fall. Gesucht ist ja eine kathete.

Das stimmt natürlich. Jedoch ist in der obigen Skizze die Hypotenuse x und nicht x - 0.1.

LG Capricorn

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...