0 Daumen
660 Aufrufe

Wie würdet ihr folgende Aufgabe mittels Variation der Konstante lösen?

$$ y ^ { \prime } + \frac { y } { x } - 2 = 0 $$

Das wäre doch eine inhomogene DGL 1. Ordnung, oder? 

Um das mit der Variation zu lösen, brauche ich doch die allg. Lösung der homogenen Form, oder? Und dann die Konstante in Abhängigkeit von x setzen. Aber wie funktioniert das?

Avatar von

1 Antwort

0 Daumen




für MdVK brauchst du folgende Form:


y' + y*g(x) = h(x)


Deine DGL kannst du wie folgt umstellen:


y' + y*(1/x) = 2


Dein h(x) = 2

Dein g(x) = 1/x


Jetzt kannst du es in die Formel einsetzen

 

Raus erhalte ich y = [x2 + C] * (1/x)

Avatar von
In welche Form einsetzen?

y = [ ∫ h(x)*e∫g(x)dx dx + C]*e-∫g(x)dx

 

Nicht bekannt?

Nein, leider nicht. Ist das h(x) immer der Konstante Wert in der DGL? Und das g(x) immer der Teil, der ein x besitzt?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community