0 Daumen
1,2k Aufrufe

das sind zwar keine aktuellen Hausaufgaben, aber ich möchte sie üben und sehen, wie das funktioniert ...            Und genau dass ist die Frage; Wie funktioniert denn die Winkelmessung? Ich hoffe, dass ihr sie lösen könnt und bitte mit Erklärung. VIEL GLÜCK♥

Zur Aufgabe:

Miss die Winkel im Dreieck.                  

α=................................................

β=................................................

γ=.................................................                                                                                                                         

α+β+γ=........................................

 

von
Hier geht es nur ums Messen... Wie die Aufgabestellung schon sagt....

Du findest in der Lektion Kreis und Winkel das Programm "Strahlen und Winkelmessung". Dort kannst du mit Hilfe eines Geodreiecks Winkel messen (Programm aufrufen und oben dann den Knopf Geodreieck aktivieren).

Für Dreiecke und Winkel findest du bei Dreiecke viele anschauliche, interaktive Programme. Zum Beispiel: Programm zum Winkelsummensatz.

PS: Wahrscheinlich wäre es gut, da dir mathematisches Grundwissen fehlt, wenn du dir alle Videos der Serie Grundlagen anschaust.

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Also nach der Innenwinkelsumme im Dreieck ist α+β+γ immer 180° (siehe Wikipedia). Du kannst auch ein Dreieck ausschneiden, die Ecken abreissen und nebeneinander legen, sie geben immer einen gestreckten Wikel. (Ich will hier nichts beweisen...)

 

Für den anderen Teil:

Du hältst den Nullpunkt bei deinem Geodreieck an den Scheitelpunkt des Winkels und schaust, dass die Seite des Geodreiecks (oder Transporteur) so liegt, als hättest du einen Scheitel gezeichnet. Jetzt muss du nur noch ablesen...

 

Ich hoffe, ich konnte helfen und du verstehst es jetzt!

Simon

 

Hier noch ein paar weitere ev. nützliche Links:

https://de.wikipedia.org/wiki/Winkelmessung#Ablesen_an_einer_Skala

https://de.wikipedia.org/wiki/Winkelmesser

von 4,0 k
Danke,ich habe verstanden,dass α+β+γ zusammen 180° sind.Also muss ich jetzt 180:3 rechnen,damit ich die Lösung für jeden einzelnen Buchstaben bekomme...

Oder?
Nein, dies trifft nur bei einem Gleichseitigen Dreieck zu! (Dieses hat 3 gleiche Winkel. (Deine Zeichnung nicht, deshalb schliesse ich diese Möglichkeit aus) Daher kommt es auch, dass dieses immer einen 60° Winkel hat....

In deinem Fall musst du Wirklich messen! (Ausser du hast sonst noch irgendwelche Eigenschaften gegeben ausser die Zeichung, dann schreib diese noch als Kommentar. Vielleicht kann ich dir dann noch rechnerisch helfen....)

Schau noch den Kommentar von Matheretter bei deiner Frage an....

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community