Wie richtig sprachlich ausdrücken: Gleichung umformen (Äquivalenzumformung)?

0 Daumen
169 Aufrufe

Gruetzi

Wenn ich eine Gleichung umforme, zum Beispiel: 

0.5 x = 10  | *2 

Kann ich jetzt sagen: "Wir multiplizieren die Gleichung mit 2" ← wäre das korrekt ?

 

Gefragt 23 Aug 2012 von Gast hj2344

2 Antworten

0 Daumen
"Wir multiplizieren die Gleichung mit 2" versteht man auf jeden Fall, wenn die Umformung korrekt durchgeführt wird.

Wie wärs mit? :

"Wir multiplizieren links und rechts (vom Gleichheitszeichen) mit 2"

kurz:

"Wir multiplizieren links und rechts mit 2"
Beantwortet 23 Aug 2012 von Lu Experte CIII
0 Daumen

Mit der Äquivalenzumformen ist nun der gesamte Vorgang mit gemeint, alles sozusagen der Überbegriff, wie man die Umformung durchführt kommt auf die einzelne Rechenoperation an, so wie in dem Beispiel auf beiden Seiten mit 2 multiplizieren, den senkrechten Strich setzen und die Rechenoperation dahintersetzen ist in der Notation auch richtig.

Beantwortet 24 Aug 2012 von Akelei Experte XIX
TACHEN MUSSS MAN NICHT LINKS UND RECHTS TEILEN?

hofe auf answer

cemailan
Wenn als Äquivallenzumformung  dividiert wird, wird dies auch auf beiden Seiten durchgeführt.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Matheretter
...