0 Daumen
379 Aufrufe
Den Steigungswinkel berechne ich doch so:

Ich habe f(x)= -2/3 x + 5

Dann rechne ich doch den Tangenz von -2/3. Das ist -33,69°

Dann addiere ich doch 180° dazu oder? Dann habe ich doch als Steigungswinkel 146,30°.


Bei dem Schnittwinkel habe ich zum Beispiel f(x)= 4/7x + 3 und g(x)= -2/4 x -4

Dann rechne ich zuerst wie bei dem Steigungswinkel den Tangenz von 4/7 und von -2/4.

Das wäre einmal 29,74° und -26,56°.

Dan  rechne ich doch den größeren Winkel minus den kleineren Winkel.

Also 29,74° minus -26,56°. (Es wird ja addiert).

Dann habe ich als Ergebnis 56,3°.


Oder?
von

1 Antwort

0 Daumen

"Dann rechne ich doch den Tangenz von -2/3. Das ist -33,69° Dann addiere ich doch 180° dazu oder? Dann habe ich doch als Steigungswinkel 146,30°."

Nein. -33.69° bedeutet der Graph fällt um 33.69°. Der Winkel bekommt dann nur den Betrag.


"Das wäre einmal 29,74° und -26,56°. Dan  rechne ich doch den größeren Winkel minus den kleineren Winkel. Also 29,74° minus -26,56°. (Es wird ja addiert). Dann habe ich als Ergebnis 56,3°."

Das ist so richtig

29,74° - (-26,56°) = 56,3°

von 420 k 🚀
Ja ich glaube das mit den 180 stimmt, so haben wir's auch gelernt

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community