+1 Punkt
1,1k Aufrufe

Bild Mathematik Bild Mathematik

Kann mir das jemand erklären?

Ich weiß, dass man (vec_a x vec_b) auch als a*b*sin(phi) darstellen kann. Aber die anderen Terme sind mir nicht klar.

Gefragt von

2 Antworten

+2 Daumen
 
Beste Antwort

$$\overrightarrow{a} \times \overrightarrow{b}=a  b \sin \phi$$

$$\overrightarrow{a} \cdot  \overrightarrow{b}=a b\cos \phi$$

Dann $$(\overrightarrow{a} \times \overrightarrow{b})^2+(\overrightarrow{a} \cdot  \overrightarrow{b})^2=(a  b \sin \phi)^2+(a b\cos \phi)^2=a^2b^2(\sin^2 \phi+\cos^2 \phi)=a^2b^2$$

Beantwortet von 5,6 k  –  ❤ Bedanken per Paypal

Danke sehr!
Deine Rechnung ist schlüssig.

Kannst du mir bitte aber zeigen, warum die ersten 2 Zeilen gelten.

Ein Link wäre schon ausreichend.

Danke.

+1 Punkt

.


wer verteilt hier  wieder sagenhafte Punkte

für eine "beste" Antwort, die offensichtlich fehlerhaft ist?


zur Information :

-> das Kreuzprodukt aXb zweier Vektoren ist wieder ein Vektor 

und also NICHT gleich dem Skalar a b sin(w)


.

Beantwortet von

Also ist der Löser auch falsch?
Dann müsste der Betrag gemeint sein ...

(a x b)^2 gibt dann schon einen Skalar.

Das ist ja noch das Skalarprodukt (a x b) * (a x b)  und damit der Betrag von (a x b) im Quadrat.

Ergänze wie im Link noch ein n in der 1. Zeile von maiems Antwort.

.


" Also ist der Löser auch falsch?  " 


..-> Nein -> ... Nur der Lösungsweg muss richtig aufgebaut werden :


also ->

axb ist ein Vektor

(axb)^2 = (axb)*(axb) ist das Skalarprodukt des Vektors axb mit sich selbst ,

dh ein Skalar..der  nach Def.des Skalarproduktes so berechnet werden kann: 

(axb)*(axb) =  |axb| * |axb| * cos ß 

dabei ist |axb| der Betrag des Kreuzprodukt-Vektors axb .. also -> a*b*sin(w)

.. mit w= Winkel zwischen a und b

und ß  ist der Zwischenwinkel zwischen den beiden Vektoren (axb) und  (axb) ->

also ß= 0° ..

und damit ist dann  ->   cos ß = cos 0° = 1

=>


 (axb)^2=   (axb)*(axb) =  |axb| * |axb| * cos ß  =

[ a*b*sin(w)]*[ a*b*sin(w)]*cos ß = a^2 *b^2 * sin^2(w) * 1


damit hast du dann den richtigen Weg zum Nachweis

der  zu Beginn notierten Behauptung ->

(axb)*(axb) + (a*b)^2  =

a^2 *b^2 * sin^2(w) * 1 + a^2 *b^2 * cos^2(w) =

a^2 *b^2 * [ sin^2(w)  +  cos^2(w) ] = a^2 * b^2 * [ 1 ]  = a^2 * b^2


ok?

Sehr vielen Dank!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...