0 Daumen
195 Aufrufe

Ich habe mal eine Frage bezüglich der Nullstellen von trigonometrischen Funktionen. Ich habe dabei irgendwie Probleme :\ 

Als Beispiel vielleicht: 


Nullstellen von 

1) f(x)= 3*sin(pi*x) -1

2) f(x) = 2*sin(4x-pi/6)+1

3) f(x) = 3sin(x) - 4cos(x)

Das sind jetzt nur Beispiele woran mir das hoffentlich jemand erklären kann! Danke :)

von

1 Antwort

0 Daumen
3*sin(pi*x) -1= 0
3*sin(pi*x)    =  1
sin(pi*x) = 1 / 3
pi*x = 0,339837   (ungefähr)
   wegen der Periodizität gibt es natürlich noch viel mehr Lösungen, das ist nur eine
   x = 0,108173

3sin(x) - 4cos(x) = 0
3sin(x)    =  4cos(x)     | : cos(x)
3*tan(x) = 4
tan(x) =  4/3
x=0,927295
von 228 k 🚀

Teilst du beim 1. durch sin oder wie bekommst du dort das sin weg? Beim 2. verstehe ich das..

wenn du den sin wegbekommen willst, musst du die

Umkehrfunktion  sin^{-1}  bzw. arc sin benutzen.

z.B. so


sin (x) = 0,5

x = arc sin(o,5) = 0,5235   [ Musst allerdings den TR auf RAD einstellen.]

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community