0 Daumen
115 Aufrufe
Schreibe morgen eine Klausur. Mir wurde eine Funktion gegeben: x3+2x2+4 .Hier muss ich dann das durchschnittliche Wachstum in den ersten 10 stunden angeben.Bei der Lösung steht: f(10)-f(0) / 10-0   = 120cm², welches irgendwie kein sinn ergibt....
von

1 Antwort

0 Daumen
Doch , macht Sinn:

Das durchschnittliche Wachstum entspricht der Steigung der
Sekante durch die Punkte ( 0 / f(0) )   und   ( 10 /  f(10) )
und die ist  nach der üblichen Steigungsformel
(y2 - y1 )/ ( x2  -  x1)  = (  f(10)-f(0) )  /  (10-0 )  = ( 1204 - 4 ) / 10 = 1200 / 10 = 120
von 228 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community