0 Daumen
2,1k Aufrufe

brauche bitte Hilfe bei folgender Aufgabe zum Thema Ebenengleichungen

Aufgabe: Ein Designer erhält von einer Süßwarenfirma den Auftrag, eine neue Schachtel für Schokolinsen zu entwerfen.

Der Entwurf sieht vor, dass die Schachtel Teil einer Pyramide mit quadratischer Grundfläche ist. Durch den Schnitt mit einer geeigneten Ebene entsteht als Schnittfläche die viereckige Deckfläche der Schachtel.

Im verwendeten kartesischen Koordinatensystem hat die Grundfläche der Pyramide die Eckpunkte  A (8|0|0), B (8|8|0], C ( 0|8|0), D (0|0|0), ihre Spitze ist der Punkt S (0|0|8).

Die Schnittebene E wird festgelegt durch die Punkte E (4|0|4), G (0|4|4) und H (0|0|5) (alle Angaben in cm).

Die Schachtel ist dann der Körper mit den Eckpunkten A, B, C, D, E, F, G, H.

1. Geben Sie Breite und Höhe der Schachtel an.

2. Geben Sie eine Parametergleichung der Ebene an und bestimmen Sie eine Koordinatengleichung dieser Ebene (zur Kontrolle: \(E: x_1 + x_2 + 4x_3=20\)

3. Das Viereck EFGH bildet die Deckfläche der Schachtel.

Bestimmen Sie die Koordinaten des Punktes F. (Zur Kontrolle: F (6|6|2))

4. Entlang der beiden Diagonalen der Deckfläche (Viereck EFGH) soll die Schachtel geöffnet werden können. Zeiten Sie, dass die Diagonalen orthogonal sind.

blob.png

von

Wenn du es in einer lesbaren Größe reinstellst kriegst du bestimmt Hilfe. Genauere Angaben bei welchen Teilaufgaben du Hilfe brauchst wäre auch von Vorteil.

Ein Designer erhält von einer Süßwarenfirma den Auftrag, einen neue Schachtel für ihre Schokolinsen zu entwerfen. Der Entwurf sieht vor, dass die Schachtel Teil einer Pyramide mit quadratischer Grundfläche ist. Durch den Schnitt mit einer geeigneten Ebene entsteht als Schnittfläche die viereckige Deckfläche der Schachtel. Im verwendeten kartesischen Koordinatensystem hat die Grundfläche der Pyramide die Eckpunkte A(8l0l0), B(8l8l0), C(0l8l0) , D(0l0l0) ihre Spitze ist der Punkt S(0l0l8).

Die Schnittebene E1 wir festgelegt durch die Punkte E(4l0l4), G(0l4l4), und H(0l0l5) (alle Angaben in cm)

Die Schachtel ist dann der Körper mit den Eckpunkten A, B, C, D, E, F, G, H

(1) Geben Sie die Höhe und Breite der Schachtel an

(2) Geben Sie eine Parametergleichung der Ebene E1 und bestimmen Sie eine Koordinatengleichung dieser Ebene

(3) Das Viereck EFGH bildet die Deckfläche der Schachtel. Bestimmen Sie die Koordinaten von Punkt F

(4) Ist die Deckfläche der Schachtel parallel zur Grundfläche?

(5) Entlang der beiden Diagonalen der Deckfläche (Viereck EFGH) soll die Schachtel geöffnet werden können. Zeigen Sie, dass die Diagonalen orthogonal sindBild Mathematik

1 Antwort

+1 Daumen

(1) Geben Sie die Höhe und Breite der Schachtel an

Breite: Länge des Vektors AB gibt 8 cm  und Höhe DH gibt 5 cm

(2) Geben Sie eine Parametergleichung der Ebene Eund bestimmen Sie eine Koordinatengleichung dieser Ebene

Parametergl. z.B.  x = DE + r*EG  + s * EH = (4/0/4) + r * (-4 / 4 / 0 ) + s * ( -4 / 0 / 1 )

Normalenvektor z.B. mit Kreuzprod. der Richtungsvektoren und dann kürzten gäbe (1/1/4),

also E :  x1 + x2 + 4x3 = 20

(3) Das Viereck EFGH bildet die Deckfläche der Schachtel. Bestimmen Sie die Koordinaten von Punkt F

Schneide die Ebene EGH ( Ergebnis von 2)  mit der Geraden durch S und B

gibt F ( 6 / 6 / 2 )

(4) Ist die Deckfläche der Schachtel parallel zur Grundfläche?

Grundfläche liegt in der x1-x2-Ebene, aber z.B. der eine Richtungsvektor von

E aus Teil 2)    ( -4 / 0 / 1 ) liegt nicht parallel zur x1x2_ebene, also auch die

Ebene EGH nicht und damit die Deckfläche nicht.

(5) Entlang der beiden Diagonalen der Deckfläche (Viereck EFGH) soll die Schachtel geöffnet werden können. Zeigen Sie, dass die Diagonalen orthogonal sind

Bilde die Vektoren EG und HF das gibt (-4/4/0) und (6/6/-3) also
ist deren Skalarprodukt = 0 , also Diagonalen orthogonal.
von 228 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community