0 Daumen
164 Aufrufe

f(x) = 10x3+60x2+120x-15

Der Punkt x=-2.00 ist ein lokales Minimum von f(x) ?

von

1 Antwort

0 Daumen

f(x) = 10x3+60x2+120x-15

Der Punkt x=-2.00 ist ein lokales Minimum von f(x) ? 

Begriffe: x=-2.00 ist eine Stelle (vielleicht eine Minimalstelle) und kein Punkt. Das fragliche lokale Minimum wäre y=-95.

f ' (x) = 30x^2 + 120x + 120 

= 30(x^2 + 4x + 4) = 30(x+2)^2

Die Ableitung ist als Produkt von 30 mit einem Quadrat nie kleiner als 0. Daher fällt die Kurve nie. Es gibt daher keine lokale Extremalstelle (weder Maximal- noch Minimalstelle)

http://www.wolframalpha.com/input/?i=+10x%5E3%2B60x%5E2%2B120x-15

Bild Mathematik

P(-2, -95) ist ein Terrassenpunkt / Sattelpunkt. 

von 162 k 🚀

also ist die Antwort NEIN?

lg

Richtig. Die Antwort ist NEIN.

vielen dank!

und was wäre bei dieser frage =

 Im Punkt x=-2.85 ist f(x) fallend  ja/nein?

Auch NEIN: Die Ableitung ist (wie oben gezeigt) nie negativ. Der Graph von f daher nirgends fallend.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community