0 Daumen
251 Aufrufe

f(x)= x* e^x * (2+x)


wie leite ich diese funktion auf?


danke und lg

von

Partielle Integration. Wird etwas leichter, wenn du schreibst

\( f(x) = xe^x (2+x) = (2x+x^2)e^x \)

verstehe das nicht....was muss ich wie rechnen....google spuckt nur komplizierte erklärungen aus...

hilfe.................

Habt ihr partielle Integration im Unterricht behandelt?

nein, leider nicht..

3 Antworten

0 Daumen
von

kann mir jemand helfen? ich verstehe das nicht....

0 Daumen

f(x)= x* ex * (2+x) = (2x + x^2)* e^x

Ansatz

F(x) = (ax^2 + bx + c) * e^x   + C     |Ableiten nach Produktregel

F '(x) =  (2ax + b)* e^x + (ax^2 + bx + c) * e^x

= (ax^2 + (2a + b)x + c)*e^x

Vergleich mit 

f(x)= (2x + 1* x^2)* e^x

==> c = 0, a=1, 2a + b = 2 -> 2 + b = 2 ---> b=0.

==> F(x) = x^2 * e^x

Probe: Ableiten mit Produktregel

F ' (x) = 2x * e^x + x^2 * e^x = (2x + x^2)* e^x. stimmt.

von 162 k 🚀
0 Daumen
Eine e-funktion kann nur aus einer Stammfunktion mit e kommen.
Zur Lösung der Aufgabe kann man auch probieren.

[ x * e^x ] ´ = 1 * e^x + x * e^x = e^x * ( 1 + x )

Sieht schon einmal ganz gut aus. Dann probieren wir

[ x^2 * e^x ] ´ = 2 * x * e^x + x^2 * e^x = e^x * x * ( 2 + x )

Dann hätten wir´s .
von 111 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

2 Antworten
Gefragt 2 Jun 2015 von Gast
3 Antworten
Gefragt 15 Jan 2016 von Gast

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community