0 Daumen
326 Aufrufe

Ich habe eine quadratische Gleichung aus einer Exceltabelle (Kalibrierfunktion 2. Grades) entnommen:

y = -35516x^2+57260*x-193,7

und muss es nach x auflösen. Ich denke ich kann die pq-Formel anwenden. Ich schaffe es aber nicht.

Bild Mathematik

...denn wenn ich es in einem online pq-Formel Rechner eingebe kommt Error (siehe Bild) raus.

von

Bild Mathematik

...denn wenn ich es in einem online pq-Formel Rechner eingebe kommt Error (siehe Bild raus).

Nachfrage
du hast jetzt eine Funktion y = f ( x )
und willst die Umkehrfunktion haben
x = f ( y ) ???

1 Antwort

0 Daumen

weiß nicht wo beim Online-Rechner der Fehler ist, wenn du keinen Link dazu postest. Hab mal nach dem erst besten online Rechner gegoogelt und siehe da es funktioniert:

http://www.jetzt-rechnen.de/Mathematik/Mitternachtsformel.html

Aber ganz ehrlich: Wenn du schon mit Excel arbeitest, warum verwendest du einen online Rechner? :)

Gruß

von 24 k

Bild Mathematikhmm komisch.. also ich hab diesen Rechner verwendet: http://www.pq-formel.com/rechner.html

aber da ist trotzdem nicht das was ich eig haben will merk ich gerade :D

ich hab ein schema hochgeladen.. das ist die Kalibrierungsfunktion 2. Grades einer anderen Messung. Wie kam man auf diese Umstellung? Das große A wäre in meinem Fall:  18732,096.

Deine Frage wird mir immer unverständicher.
Was willst du eigentlich ?

y = -35516x2+57260*x-193,7
und muss es nach x auflösen

Das wäre die Umkehrfunktion.
x = f ( y )

oder willst du die Lösung von
-35516x2+57260*x-193,7  = 0

Was sollen die beiden anderen Formeln ?

So kann ich nicht weiterhelfen.

mfg Georg

Ausserdem hast du beim letzten Glied des Terms einmal
+ 193.7 und einmal - 193.7 verwendet.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community