0 Daumen
17,7k Aufrufe

56 Zeilen passen auf eine DIN-A4-Seite (Zeilenastand 1)

Wie viele Zeilen passen auf eine DIN-A4-Seite, wenn der Zeilenabstand 1.5 beträgt?

von

2 Antworten

+2 Daumen

Zeilenabstand 1 ( cm )
56 zeilen * 1 cm = 56 cm

Zeilenabstand 1.5 ( cm )
56 cm : 1.5 cm = 37.33 zeilen

von 112 k 🚀
Abgesehen von der Unsinnigkeit 0,33 Zeilen zu betrachten wären es dann 37,66 Zeilen.

Abgesehen von der Unsinnigkeit auf deine Kommentare zu antworten
zeigt mir mein Taschenrechner 37.33.. an.

Auch handschriftlich ergibt sich nichts anderes.

560 : 15 = 37,3...
45
-----
110
105
-----
     50   
     45
      ---
        50

Um eine Stellungnahme wird gebeten.





Deine Art, die Lösung der Aufgabe durch Berechnung dieses Quotienten finden zu wollen, ist eine "Milchmädchenrechnung".

anstelle  krypitische Bemerkungen von dir zu geben sag doch
einfach einmal was du überhaupt meinst.

Ich schreibe meine Antworten für den Fragesteller.
Der Sachverhalt dütfte klar sein
56 * 1 = x * 1.5
Rechenfehler kann ich bei mir nicht erkennen.
Also, was meinst du ?

Rechenfehler kann ich bei mir nicht erkennen.

Vor einer Rechnung sollten immer Überlegungen stehen !

Lass uns folgende Bezeichnungen für 1-fachen Abstand einführen : 
Schrifthöhe : a ,
Höhe des Abstandes zwischen zwei Schriftzeilen : b
Rest des Blattes, auf den keine ganze Schriftzeile mehr passt  : r
  wobei  0 ≤ r < a+b gelten muss  und wenn wir  r = q·(a+b)  setzen also  0 ≤ q < 1.

Für 1,5-fachen Abstand mögen entsprechend die Bezeichnungen  a' , b' , r' . und q'  gelten.

x sei die gesuchte ganzzahlige (!) Anzahl von Schriftzeilen bei 1,5-fachem Abstand.


Dann gelten offenbar folgende Beziehungen :

Das ganze Blatt wird gefüllt durch   56·a + 55·b + r  =  x·a' + (x-1)·b' + r'
a' = a  und  a' + b' = 1,5·(a+b)

Aus den letzten beiden Beziehungen folgt   b' = 0,5a + 1,5b ,  in die erste eingesetzt erhält man
56a + 55b + r  =  xa + (x-1)(0,5a + 1,5b) + r'  und daraus 
56,5a + 56,5b + r  =  x·(1,5a + 1,5b) + r'   und weiter
(56,5 + q)·(a+b)  =  1,5(x + q')·(a+b)  sowie für  a+b ≠ 0  schließlich

56,5 + q  =  1,5(x + q')

Diese Gleichung hat für  0 ≤ q , q' < 1 die möglichen Lösungen  x = 37  und  x = 38 .

Speziell für  r = 0  ergibt sich x = 37  und  q' = 2/3   (und nicht 1/3 !) .

Ich schaue mir deine Berechnung gleich einmal an.

Vorab schoneinmal die Bemerkung :

Meinst du wirklich, das das was du hierhin geschrieben hast die gewünschte
Beantwortung der Frage ist ?

Die Frage dünkt mir nach 8. - 9. Schuljahr . Der Stil des Fragestellers auch.

Meinst du wirklich es bedarf einer so komplizierten Antwort ?
Ich denke damit wären die Schüler komplett überfordert.

Deine Antwort wird also dem ganzen Umfeld der Frage nicht gerecht.

Ich halte meine Antwort als der Frage angemessen.

Klären wir zunächst nochmals die Sache

1 DIN A4 Blatt wird in Längsrichtung in 56 gleichgroße Abschnitte unterteilt.
Jeder Abschnitt hat Platz für 1 Zeile.
Jetzt wird der Zeilenabstand geändert auf 1.5.
Dort wo früner 3 Zeilen waren sind jetzt 2 Zeilen.
3 / 2 entspricht 54 / x
( Ich habe 54 gewählt weil teilbar )
x = 36 Zeilen

2 Orginalzeilen sind noch übrig.
Dort ist Platz für 1 neue Zeile und 1/3 einer neuen Zeile.
( 1.5 + 1.5 * 1/3  = 2 )
Es ergeben sich 37 ganzen Zeilen.

Damit ist die Aufgabe beantwortet.

hj211
Ich meine dies jetzt im Ernst.
Mich wundert, das jemand der sich auf mathematisch so hohem Niveau wähnt
so einen Sch..ß hier vom Stapel läßt.
Ganz im Ernst. Ich verstehe es nicht.

Du hast dich verrannt und willst es nicht zugeben.
Stehts du generell auf dem Standpunkt " warum einfach wenns auch
kompliziert geht " ?

@georg: Darf man fragen, was das jetzt soll? Deine letzten drei Absätze würden meiner Meinung nach auf dich viel besser zutreffen. Nur, weil du sie nicht verstehst, gibt dir das noch lange nicht das Recht, die Rechnung von Gast hj211 als Sch... zu bezeichnen. Und jemandem Drogenprobleme vorzuwerfen, ist ja wohl das Allerletzte.

Du bist leider im Unrecht. Ganz am Anfang machst du schon einen Fehler: "1 DIN A4 Blatt wird in Längsrichtung in 56 gleichgroße Abschnitte unterteilt." Das stimmt eben nicht. Es könnte doch sein, dass die erste und die letzte Zeile direkt am Blattrand stehen und darüber bzw. darunter kein Platz mehr ist. Wo sollen jetzt die 56 gleichgroßen Abschnitte sein?
Genauso wäre es auch möglich, dass nach der letzten Zeile noch etwas Platz ist, aber keine neue Zeile mehr darunter passt. Da werden es wahrscheinlich auch keine 56 gleichgroßen Abschnitte sein.

Wenn es dich stört, dass dich jemand auf einen Fehler hinweist oder anderer Meinung ist als du, solltest du vielleicht mal überlegen, ob du in diesem Forum noch richtig bist.

Ich steh ganz hinter Georg.
Die provozierende Art mit der hj211 zu Tage tritt ist das Letzte:

"Abgesehen von der Unsinnigkeit"

"ist eine "Milchmädchenrechnung"

"Vor einer Rechnung sollten immer Überlegungen stehen !"

Georg hätte nie so reagiert, wenn der "Ton" zumindest neutral gewesen wäre.

@10001001Nick

Ich habe schon öfters Kommentare von hj210 über meine Antworten
gehört.
"Abgesehen von der Unsinnigkeit"
"ist eine "Milchmädchenrechnung"

"Vor einer Rechnung sollten immer Überlegungen stehen !"

Diese Aussagen empfinde ich als beleidigend.

Ich schreibe meine Antworten für den Fragesteller
und auf dessen vermutetem Kenntnisstand.
Dazu ist das Forum da.
Und wenn eine Frage mit einem Dreisatz beantwortet
werden kann dann beantworte ich sie mit einem Dreisatz.

Geht gleich weiter.

In der Jahresbestenliste 2015 bin ich auf Platz 3.

Offensichtlich sind doch jede Menge Leute mit meinen
Antworten zufrieden.

Warum empfiehlst du mir dann den Austritt aus diesem Forum ?

Geht noch weiter.

Ich habe gerade einmal nachgeschaut.

MSA - Abschluß In der Frageüberschrift bedeutet Mittlerer-Schul-Abschluß.
Im Fragetext wurden jetzt die meisten Rechtschreibfehler korrigiert.
Es handelte sich also nicht um eine Frage auf allerhöchstem akademischen
Niveau. Nach meiner Einschätzung.

Der Dreisatz  56 * 1 = x * 1.5
dürfte die volle Punktzahl bringen.

Deine Begründungen " es könnte auch anders sein " sind für mich völlig an
den Haaren herbeigezogen und passen nicht in den Kontext.

"In der Jahresbestenliste 2015 bin ich auf Platz 3.

Offensichtlich sind doch jede Menge Leute mit meinen
Antworten zufrieden. "

Sorry, aber dieses Punktesystem sagt über die Qualität der Antworten gar nichts aus, eher über die Quantität. Viele Antworten=viele Punkte. Abgesehen davon würde es auch reichen, viele Fragen zu stellen, um Punkte zu bekommen.
Mit diesem Argument kannst du mich also überhaupt nicht überzeugen.

Ich bin bisher mit Georgs Antworten sehr zufrieden gewesen.
Solche unzufriedenen Provokateure sind wohl echt schwer zu ignorieren und müssen in ihre Schranken gewiesen werden.
Immerhin würde diese Person auch niemals so mit Georg im voll belegten Vorlesungssaal sprechen, also sollte das auch hier unterlassen werden!
Ich habe auch schon öfter gelesen, wie der hilfsbereite, freundliche und höfliche Unknown von solchen Leuten schräg angefahren wird! Nicht zu glauben!

@Gast hj211, 10001000Nick1, piknockyou und georgborn:


Ich habe mir hier jetzt mal die gesamte Streiterei durchgelesen und möchte mich jetzt auch mal positionieren. Ich bin zwar erst Zehntklässlerin und sollte es mir eigentlich nicht anmaßen, meinen Senf anzugeben (da ich sonst gleich wieder als frech gelten würde), jedoch bin ich sehr gut in Mathe und möchte nun mal meine Sicht der Dinge schildern.

Ich mache in diesem Schuljahr selbst meinen MSA und wir haben schon sehr viel dafür geübt. Dies wird so eine typische Aufgabe sein, die am Anfang kommt. Und bei dieser Aufgabe würde normalerweise dabei stehen "runde auf ganze Zahlen" - oder zumindest etwas Derartiges.

Rein Mathematisch hat Georg natürlich recht - diese Aufgabe ist sehr wohl mit dem Dreisatz lösbar, und genau so hätte ich es auch gemacht. Es hätte die volle Punktzahl gegeben - wenn man runden soll, hätte ich vermutlich 37 Zeilen hingeschrieben. Bei Aufgaben, wo man irgendwie die benötigte Fläche an Teppich berechnen soll und dann krumme Zahlen als Ergebnis erhält, würde ich dann logisch gesehen - sofern eine Rundung in der Aufgabe von Notwendigkeit ist - aufrunden.

Gast hj211 war schon unverschämt, was seine Aussagen betrifft. Im MSA ist es definitiv NICHT gefordert, eine mathematisch ausgeklügelte Antwort zu liefern. Es mag ja sein, dass es auch so geht - viele Wege führen nach Rom - allerdings muss Georg es sich nicht gefallen lassen, was der User (der hier nicht mal einen Account hat) von sich gegeben hat. Da sieht man wieder, wie viele Menschen sich hinter der Anonymität des Internets verstecken. Jeder mag Fehler machen, aber dann so auf einer Person über das Internet rum zu hacken, finde ich das Allerletzte. Auch ich mache Fehler, aber da werde ich dann freundlich drauf hingewiesen und gut ist. Georgs Rechnung ist in meinen Augen für eine MSA-Rechnung vollkommen ausreichend. An der Uni würde man vielleicht eher die Rechnung von hj211 vorziehen, aber nach einer solchen Antwort war nicht gefragt!

Ich muss allerdings Nick in dem Punkt zustimmen, was die Punkte angeht. Ich finde dieses Punktesystem sinnlos. Ich bin nämlich hier, um guten Rat zu geben und hilfreiche Antworten zu erhalten, nicht, um Punkte zu erhaschen. Wer nur nach Punkten aus ist, ist hier definitiv falsch. Allerdings muss ich sagen, dass Georg mir auch schon sehr weiterhelfen konnte. Ich finde seine Antworten gut und ich erhalte viel Lob von ihm. Das ist ist jetzt nicht der Grund, weshalb ich Georg gewissermaßen verteidige. Sondern kein User hat es verdient, solche Kommentare auf seine Antworten zu erhalten.

Und, Georg ist hier eben viel Aktiv. Stört es dich etwa, Nick? Falls ja, dann solltest DU vielleicht überlegen, dieses Forum zu verlassen. Eigentlich empfinde ich diese Community als sehr angenehm und freundlich, weshalb ich mich hier gern aufhalte. Aber wenn ich dann sowas lesen muss, dann verdirbt es mir gänzlich den Spaß an der Sache. Entschuldigt, aber solche Kindereien sind doch wirklich nicht notwendig! Man kann alles auf einem sachlichen und angemessenen Niveau klären. Ich habe kein Problem damit, dass die Leute verschiedene Ansichten haben, jedoch sollte man darauf achten, WIE man dem Gegenüber seine Ansicht darlegt. Wenn das mit Beleidigungen geschehen würde, würde ich mich aber auch fragen, was der Gegenüber jetzt genau genommen hat.

Fakt ist: Sowohl Gast hj211 als auch Georg waren nicht freundlich zueinander und ich fände es schön, wenn man solche Eskalationen in Zukunft möglichst vermeiden könnte. Ich möchte mich jetzt keinem bestimmten User "anschließen", jeder hat irgendwo Recht mit seiner Argumentation. Wie gesagt, ich fände es schön, wenn man in Zukunft darauf achten könnten, dass man das Ganze gesittet klärt - ohne Beleidigungen, Vorwürfe oder Ähnlichem.

Das war's jetzt von meiner Seite. Ich hoffe, dass ich niemandem von euch zu nahe getreten bin und entschuldige mich für meinen etwas zu lang geratenen Text. Ich hoffe auch, dass ihr meine Ansicht nachvollziehen könnt! Ich weiß, ich bin noch eine Schülerin - ein Kind -, jedoch wollte ich euch auch mal nahe bringen, was ich von der Diskussion hier halte.

LG, Sophie

Hallo Sophie,

zu deiner Information :

  - Ich bin 61 und bereits Frührenter und habe viel Zeit und bin damit
wahrscheinlich häufiger im Forum als ein Berufstätiger oder Schüler
  - Das Punktesystem interessiert mich überhaupt nicht. Deswegen bin ich nicht
  im Forum.
  - ich bin im Forum um mit Hilfe der Fragen mein Hirnkästchen zu aktivieren
und in Schwung zu halten.

Ich habe mir vor ein paar Jahren die " höhere Mathematik " selbst beigebracht
und lerne über die gestellten Fragen und Probleme hinzu.

  Das sind meine Motivationen. Keiner ist perfekt. Wenn ich irgendwo Fehler gemacht
habe kann man mich gern darauf hinweisen.

mfg Georg


 


 


 

Wie schon gesagt, Gast hj211 hätte dies auch freundlicher tun können. Ich kann dich vollkommen verstehen und beneide dich, dass du dir das alles selbst angeeignet hast.

0 Daumen

37 Zeilen müssten es sein !

von 4,8 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community