+1 Punkt
3k Aufrufe

Brauche Hilfe bei 2 Rätseln:

a) Ein Vater sagt, auf seiner Geburtstagsfeier nach seinem Alter gefragt: Ich war vor einem Jahr dreimal und vor neun Jahren fünfmal so alt wie mein Sohn. Wie alt ist er geworden?

b) Die Quersumme einer dreistelligen Zahl ist 20. Die dritte Ziffer der Zahl ist das Dreifache der zweiten, die zweite Ziffer ist um fünf kleiner als die erste. Welche Zahl ist das?

b) müsste 275 geben aber die Gleichung dazu will mir nicht einfallen habe das so gerechnet, dass 14 durch 2 =7 also in der Mitte muss 7 stehen und außen dann eben 2 von links und von rechts 5 oder?
von

Zu b) 275 geht nicht, weil die Quersumme nicht 20 ist sondern 2+7+5=14.

Wie wäre 839?

ich hasse logisch denken xD

Wie wäre 839?

Oh ja das passt aber muss eine Gleichung aufstellen :(

Ok. Versuche es mal mit:

a+b+c=20

c=3*b

b+5=a

Jetzt hast du 3 Gleichungen und 3 Unbekannte. Ich empfehle Gleichung 2 und 3 in 1 einzusetzen und nach einer Variable aufzulösen.

Versuche das in paar Std mein Hirn packt das nicht mehr so spät :)

Ok. Die Lösung kennst du ja schon. Das Einsetzen und Auflösen ist nicht schwierig.

1 Antwort

+2 Daumen

Zu a)

x sei das Alter des Vaters heute und s das Alter des Sohnes heute. Dann kann man 2 Gleichungen aufstellen:

x - 1 = 3 (s - 1)

x - 9 = 5 (s - 9)

Ich empfehle das anschließend das Subtraktionsverfahren um eine Variable rauszuwerfen. Ist dir das bekannt?

von 20 k

Jaa habe das gerade durchgerechnet also der Vater ist 49 und der Sohn 17 danke =)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...