0 Daumen
3,8k Aufrufe

wie lese ich von einer breits angegeben Parabel die breite ab also z.B bei 2x² die 2

oder wenn man eine breite von 0,86x² ablesen soll

gegeveb ist natürlich nur die Parabel

von
Du hast den Graphen und möchtest die 2 oder 0.86 ablesen?

2 resp. 0.86 ist bei deinen Parabeln mit Scheitelpunkt in (0/0) die y-Koordinate an der Stelle x=1. Also 2*1^2 = 2 und 0.86*1^2 = 0.86. Für 0.86 müsste die Skala schon sehr genau sein.

Da spricht man eigentlich von Öffnung (nicht Breite) der Parabel und man gibt das in der Regel im Vergleich mit der Normalparabel y=x^2 an.

2 Antworten

0 Daumen
Wenn die Parabel zeichneisch vorgegeben ist , liest man die Breite an der x-Achse ab.

 Der Parameter  a der vor dem x² steht gibt an ob die Parabel gestreckt oder gestaucht ist.

 Ist  a größer  1 liegt eine Streckung vor , kleiner 1  liegt  eine Stauchung vor..
von 38 k
0 Daumen

Den Streck-/Stauchfaktor kannst Du am besten ablesen.

2 = 2/1 = 2/1 

wenn du vom Scheitelpunkt eine Einheit nach rechts gehst musst du 2 Einheiten nach oben gehen

0.86 = 0.86/1

Wenn du vom Scheitelpunkt eine Einheit nach rechts gehst musst du 0.86 Einheiten nach oben gehen. Ok Scherz. Das ist natürlich optisch dort nicht abzulesen, daher:

0.86 = 86/100 = 86/10^2

Wenn wir vom Scheitelpunkt 10 Einheiten nach rechts gehen, müssen wir 86 Einheiten nach oben gehen.

von 439 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community