0 Daumen
609 Aufrufe

Wie zeige ich die Abzählbarkeit des Produktes von abzählbaren Mengen?

  n 

Ich möchte es mit Induktion und dem Diagonalargument nach Cantor zeigen.

(Das Nullstellige und Einstellige sind nicht abzählbar??)

Für das zweistellige Produkt (Induktionsanfang) erstelle ich das Diagonalargument und gebe jeder natürlichen Zahl einen Partner(In Form eines zweistelligen Produktes)


Wie geht es dann mit der Induktion weiter?

von

Kannst du nicht

https://www.mathelounge.de/64068/bijektion-mengen-suche-explizite-bijektion-zwischen-nxnxn

oder https://www.mathelounge.de/5758/analysis-aufgabe-kopfzerbrechen-abzahlbare-gleichmachtige

geschickt auf deine Fragestellung ummodeln? (Mit den Indices der Elemente beider Mengen arbeiten)

Ich finde Induktion ist nicht nötig und lese "abzählbar" als "abzählbar unendlich".

1 Antwort

0 Daumen

Hi,

für den Induktionsschritt: Sei \( \varphi: \mathbb{N}^n \to \mathbb{N}\) Bijektion.

Betrachte nun:

$$\begin{aligned} \eta: \mathbb{N}^{n+1}& \to \mathbb{N}^2 \\ (k_1, \cdots, k_{n+1} ) & \mapsto (\varphi(k_1, \dots, k_n), k_{n+1}) \end{aligned}$$


PS: \( \mathbb{N}^1\) soll deiner Meinung nach nicht abzählbar sein?

Gruß

von 24 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community