0 Daumen
115 Aufrufe

ich habe zwei Aufgaben die ich nicht lösen kann, dabei brauche ich Hilfestellung.


1. Folgende Größen sind bekannt, hc=4,2cm;r=3,5cm;ß=38°

welches Mass ist das r? Ich konnte nur a=6,822cm und p=5,37cm berechnen.

2. In einem Parallelogramm sind folgende Größen bekannt e=35mm und f=28mm unter einem Winkel 125°

Ich kenne zwar die normale Formel e = √(a2 + b2 - 2·a·b·cos(β))/ f = √(a2 + b2 - 2·a·b·cos(α))  aber ich weiß nicht wie ich hir weiter vorgehen soll...

von

welches Mass ist das r?

vermutlich einer der

http://de.wikipedia.org/wiki/Kreise_am_Dreieck

1 Antwort

0 Daumen
r ist wahrscheinlich der Umkreisradius.
bei 2 hilft eine Skizze:
Bild Mathematik
Und in einem Teildreieck (z.B. das obere) kannst du
mit COS-Satz die obere grüne Seite x ausrechnen
x^2 = 17,5^2 + 14^2 - 2*14*17,5*cos(125°)


von 228 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community