0 Daumen
285 Aufrufe

Wir definierenn eine Abbildung

f:R2 -> R2, f(x) = (3x1+x2, x1x2)  und g: R2 -> R3, g(x) = (2x1+x2, x1-x2, x1).

Berechnen Sie h= g o f: R2 -> R3.

Kann mir hierbei jemand weiterhelfen? Ich weiß dass ich f(x) in G(x) einsetzen muss um h auszurechnen aber dadurch dass f in R2 und g in R3 ist stehe ich total auf dem Schlauch und komme mit der Aufgabe nicht weiter.



von

1 Antwort

0 Daumen

f:R2 -> R2, f(x) = (3x1+x2, x1x2)  und g: R2 -> R3, g(x) = (2x1+x2, x1-x2, x1).

Berechnen Sie h= g o f: R2 -> R3.

h(x) = (2*(3x1+x2)+x1*x2, 3x1+x1*x2, 3x1+x2).

von 228 k 🚀

Wie kommt man darauf? :)
Setzt man dann einfach x1 = 3x1+x2 und x2 = x1*x2 in g(x) ein?

genau, das Ergebnis der einen Funktion wird bei der anderen eingesetzt !

Okay :)

Aber ist der zweite Eintrag von h(x) dann nicht falsch?

Du hast da 3x1+x1*x2

Aber wenn man das einsetzt, dann müsste doch eigentlich (3x1+x2)-(x1*x2) oder irre ich mich da?

Oh ja, da hatte ich nicht richtig hingeschaut.

Okay :P
Ist ja nicht schlimm :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community