0 Daumen
136 Aufrufe

√(18x3yz) / 2xy


Der 1. Wert steht auf dem Bruchstrich. Habe schon selbst versucht und eine Lösung gefunden kann aber sein, dass man noch weiter vereinfachen kann. Wäre wirklich an einer schrittweisen Vorgehensweise interessiert. Dann kann ich eventuell meinen Fehler leichter finden. Danke

von

1 Antwort

0 Daumen

Du kannst im Nenner die 18 als 2*9 schreiben und dann beide Zahlen aus der Wurzel ziehen.Dann kürzen.

Und x^3 = x^2*x           (x^2 rausziehen und kürzen)

y kannst du auch raussziehen und kürzen aber das bringts nicht so sehr.


Wenn du bereits eine Lösung hast,kannst du diese ja posten.

von 8,8 k

ich bin auf folgende Lösung gekommen:

3 √(1/2xyz) / y


Also im Zähler der 1. Teil und im Nenner habe ich noch das y.


Ist diese Lösung Richtig ?

ich bin auf folgende Lösung gekommen:

3 √(1/2 x  y z) / y


Also im Zähler der 1. Teil und im Nenner habe ich noch das y.


Ist diese Lösung Richtig ?

√(18x3yz) / 2xy = √(9*2x3yz) / 2xy == ( √(2) * 3* √(x3yz) ) / 2xy =  ( 3* √(x3yz) ) / (√(2)*xy) = ( 3*x√(xyz) ) / (√(2)*xy) =( 3*√(xyz) ) / (√(2)*y)

Wie kommst du auf die 1/2 in der Wurzel? Du könntest bei mir noch das y aus der Wurzel streichen,und hättest im Nenner dann Wurzel y. Ob das "verkürzt" ist, weiß ich nicht.

OK Marvin habe es nachvollzogen - Danke.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community