0 Daumen
4,7k Aufrufe


ich habe ein Studium angefangen. Leider liegt die Schulzeit bei mir viele Jahre zurück und ich fange an Mathe von 0 auf zu lernen. Besonders der Logarithmus bereitet mir große Schwierigkeiten.

 

Könnt ihr mir bitte helfen, wie formt man y= 2e^{x-0,5} so um, sodass das die Umkehrfunktion

 y=lnx+0,5-ln2 ist?

Diese Aufgabe ist vom Papula Buch Band 1 und leider ist kein Lösungsweg angegeben.
von

Siehe auch passende Videos zum Logarithmus.

Insbesondere Lösen von Exponentialgleichungen mit Logarithmus:

Quelle: https://www.matheretter.de/wiki/exponentialgleichung

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hi,

 

In der Schule wird die Umkehrfunktion meist so bestimmt, dass x und y ausgetauscht wird und nach y aufgelöst wird:

y= 2ex-0,5

Vertauschen:

x= 2ey-0,5  |:2

x/2=ey-0,5  |Logarithmus

ln(x/2)=y-0,5  |+0,5

y=ln(x/2)+0,5

 

Hier wäre ich eigentlich schon fertig. Im Buch wurde noch das Logarithmengesetz ln(a/b)=ln(a)-ln(b) verwendet:

y=ln(x/2)+0,5

y=ln(x)-ln(2)+0,5

 

Grüße

 

von 140 k 🚀
ah vielen dank für die schnelle Antwort.

Gerne :)        .

0 Daumen

Du musst die Funktionsgleichung nach x auflösen und dann noch x und y austauschen.

y= 2ex-0,5             I ln

ln(y) = ln(2*e^{x-0.5})

             | Logarithmengesetze anwenden

ln(y) = ln(2) + ln(e^{x-0.5})

              | ln ist Umkehrung von e^
               |deshalb Kombination der beiden einfach weglassen.

lny = ln2 + (x-0.5)       |x isolieren

lny + 0.5 - ln2 =x

Jetzt noch Variabelnamen vertauschen (typisch Mathematik! nicht üblich bei ökonomischen Fragestellungen)

Ergebnis y=lnx+0,5 - ln2 stimmt.

von 162 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community