0 Daumen
200 Aufrufe
lerne gerade für meine Letzte Mathe Schularbeit.Habe einen Denkfehler und komme einfach nicht auf die richtige Lösung.Wie leitet man die folgenden Funktion richtig ab?
1. Ableitung e Funktion. K(t) = 8*(e^{-0.13t} - e^{-0.5t}) Bild Mathematik
von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Die Ableitung einer Exponentialfunktion ist gleich $$f'(t)=\left(e^t\right)'=e^t$$ Wenn wir eine Verkettung h(t)=f(g(t)) haben (wie in diesem Fall) wenden wir Kettenregel an $$h'(t)=f'(g(t))\cdot g'(t)$$ 

Wir haben also folgendes: $$K'(t)=\left(8\cdot \left(e^{-0.13t}-e^{-0.5t}\right)\right)' \\ =8\cdot \left( e^{-0.13t}-e^{-0.5t}\right)' \\ =8\cdot \left [\left(e^{-0.13t}\right)'-\left(e^{-0.5t}\right)'\right ] \\ =8\cdot \left [e^{-0.13t}\cdot (-0.13t)'-e^{-0.5t}\cdot (-0.5t)'\right ] \\ =8\cdot \left [e^{-0.13t}\cdot (-0.13)-e^{-0.5t}\cdot (-0.5)\right ] \\ =8\cdot \left [-0.13e^{-0.13t}+0.5e^{-0.5t}\right ]$$ 

Wir haben noch die Summen- und Faktorregel angewendet. 

von 6,9 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community