0 Daumen
238 Aufrufe

Weiss jemand wie ich das vereinfache?


In einer Gemeinde fallen im ersten Jahr nach der Fertigstellung einer Mülldeponie 45000 m3 Müll an, im zweiten Jahr 45900 m3 . Das Wachstum der anfallenden Müllmenge erfolgt geometrisch. Insgesamt bietet die Mülldeponie Raum für 1100000 m3 Müll.
Nach wie vielen Jahren muss die Deponie geschlossen werden?

1,02^n = 1+0,02*1100000/45000    ---------- bis hier her bin ich gekommen. Weiter komm ich aber nicht

von

1 Antwort

0 Daumen

45000 * ( 1,02n+1  - 1 ) / 0,02  = 1100000

2250000
* ( 1,02n+1  - 1 )   = 1100000   | : 2250000

1,02n+1  - 1    = 0,48889

1,02n+1     = 1,48889

(n+1) * ln ( 1,02 )  =  ln ( 1,48889)


n+1 =  ln ( 1,48889)  / ln ( 1,02) =  20,09

also n = 19,09

Also nach 19 Jahren schließen.



von 258 k 🚀

Hm,

entsprechend Wikipedia würde die Summenformel mit der Potenz n+1 zu formulieren sein und wir kommen ein Jahr kürzer?

Da ist was dran, hab ich übersehen. Ich korrigiere.


Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community