+1 Daumen
306 Aufrufe

Kann mir jemand bei der aufgabe helfen ? Kannjmd. Die lösung schreiben, damit ich das nachvollziehen kann ?

Lg Bild Mathematik

kte- Ableitung eines Produkts (f*g) ^ (n) = Summe .... Induktionsbeweis

von

Danke für den link... nur weis ich nicht genau, wie ich das ganz genau auf meine Frage übertragen soll.

Gruß

1 Antwort

0 Daumen

Der Induktionsschritt wird dort vorgerechnet.

Du brauchst nur noch die Verankerung des Beweises.

von 162 k 🚀

Tut mir leid versteh das gerade nicht. Ich meine, wo ist der ibduktionsanfsng und die Voraussetzung ... und was genau meinst du mit verankern ?

Liebe Grüße und tiefster Dank für deine Antwort

"wo ist der ibduktionsanfsng und die Voraussetzung ... "

Das ist bei mir die Verankerung. 

Die Induktion hat bezüglich n zu geschehen. 

Es fehlt dort n= 1 und dann die Aufstellung Induktionsvoraussetzung und Induktionsbehauptung. 

Frage vielleicht beim verlinkten Fragesteller nach. 


Ist das richtig ?Bild Mathematik

Verankerung:

n=1. Du hast 2 Summanden. erst k=0 und dann k=1

(f * g) ' = (1 tief 0) * f ' * g  + (1 tief 1) * f * g '

= f ' * g + f * g '

Wie das dir Produktregel schon sagt. Scheint also zu passen.

Iduktionsvoraussetzung ist die Formel, die du in der allg. Behauptung hast.

Induktionsbehauptung ist dieselbe Formel mit n+1 statt mit n.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community