0 Daumen
195 Aufrufe

Hallo, 

ich komme bei einer Aufgabe nicht weiter. Sie lautet:

Der Graph einer ganzrationalen Funktion vierten Grades ist achsensymmetrisch zur y-Achse. Er hat im Punkt P (2|-2) die Steigung 2 und verläuft durch den Koordinatenursprung. 

Mein Ansatz:

f(x)=ax^4+cx2 -> f'(x)=4ax^3+2cx

Weil er durch P läuft, hätte ich gemeint, es wäre f(2)=-2

Weiter weiß ich nicht, ich weiß nicht wie ich die Information zur Steigung miteinbeziehen soll. 


Und kann mir jemand nebenbei beantworten, was es heißt, wenn die Funktion im Ursprung die Steigung 1 hat?

Gefragt von

2 Antworten

0 Daumen

f(x)=ax4+cx2      -> f'(x)=4ax3+2cx      

Weil er durch P läuft, hätte ich gemeint, es wäre f(2)=-2   Soweit OK.

Er hat im Punkt P (2|-2) die Steigung 2 :    f ' (2) = 2

Die Steigung in einem Punkt ergibt sich immer durch die Ableitung.

Deshalb auch : was es heißt, wenn die Funktion im Ursprung die Steigung 1 hat?

f ' ( 0 ) = 1

Beantwortet von 133 k
0 Daumen

f ( x ) =ax4 + cx^2
f ' ( x ) =4ax3 + 2cx

f ( 2 ) = a  * 2^4  + c * 2^2  = -2
f ' ( 2 ) =4 * a * 23 +  2* c * 2 = 2

2 Gleichungen mit 2 Unbekannten.
16 * a + 4 * c = -2
32 * a + 4 * c = 2

- 16  * a = -4
a = 1 / 4

32 * 1 / 4 + 4 * c = 2
c = -6 / 4 = - 3 / 2

Beantwortet von 78 k

Hier noch eine Skizze, die den Sachverhalt zeigt

~plot~ 1/4*x^4-3/2*x^2;2*(x-2)-2;{2|-2} ~plot~

Merke dir noch folgende Übersetzungen

x -- Stelle x (x-Koordinate)

f(x) -- Funktionswert an der Stelle x (y-Koordinate)

f'(x) -- Steigung/Änderungsrate an der Stelle x

f''(x) -- Krümmung an der Stelle x


Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...