Betriebszeit Maschine und Flächen berechnen

+1 Punkt
62 Aufrufe

Bild Mathematik

könnt ihr mir helfen und sagen ob meine Rechenwege/Lösungen so stimmen? 

Gefragt 1 Nov von coccyx

2 Antworten

+1 Punkt

f ( x ) = - x^2 + 14.9 * x
Stammfunktion
S ( x ) = - x^3 / 3 + 14.9 * x^2 / 2

A ( x ) = [ S ( x ) ] zwischen 0 und 8
A ( x ) = - 8^3 / 3 + 14.9 * 8^2 / 2
A ( x ) = 306.13 dm^2

Preis = A * 2 * 2.5 * 114

Die andere Aufgabe kann ich nicht.

Beantwortet 1 Nov von georgborn 72 k

Also ist die Lösung:

306,13*2*2,5*114= 174494,1

+1 Punkt

Aufgabe 1 kann ich dir bestätigen, ich bekomme 174495,81 € raus, du hast wohl gerdundet, das ist okay.
In Aufgabe 2 verstehe ich nicht, was du da gemacht hast

Was hast du mit der Zeile 4*t + 0.003t^2 + 8280 gemacht?
Durch t geteilt? Wenn ja, warum? Ich kann das kaum auf dem Bild erkennen.

Beantwortet 1 Nov von gorgar 10 k

Aaaah hinter der 8280 das soll das Euro-Zeichen sein?
Okay, dann hast du wohl durch t geteilt, um die Kosten pro Stunde zu bekommen.
Dann ist die Kostenfunktion pro Stunde f(t) = 4 + 0.003t + 8280/t
Minimum berechnen
f'(t) = 0.003 - 8280/t^2 = 0
t = 1661,32477258361497051685 <- Auf wie viele Stellen sollt ihr runden?

Habe soweit also dasselbe raus wie du.

P.S. 4*1661.3248 + 0,003*(1661.3248)^2 + 8280 = 23205,30 - okay

ja genau, tut mir leid wegen der schlechten qualität. Außerdem ist die letzte Zeile sowieso quatsch, da das die minimalen Kosten sind :)

okay                                                

danke für die hilfe:)

gerne!                      

:-)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
2 Antworten
Gefragt 26 Jan 2016 von Gast jd8299
0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by Matheretter
...