0 Daumen
90 Aufrufe


ich habe folgende Aufgabe ausgerechnet:

Die Funktion f hat die Gleichung y = ax2    

Bestimme den Wert des Faktors a so, dass der Graph von f durch den Punkt P geht.

P (- 1,2 / - 1,44)

Als Ergebnis habe ich -1 errechnet. Aber was genau sagt mir der Wert hinsichtlich der Aufgabenstellung?


Vielen Dank

Kristin

von

Ich verstehe nicht ganz was das für eine Frage ist.

3 Antworten

+2 Daumen

Das bedeutet, dass du den Wert für a jetzt in die Funktion einsetzen kannst und dann weisst das die gesuchte Funktion y=-x^2 heisst.

von 20 k

Danke, Koffi, aber was ist denn dann gemeint mit " Bestimme den Wert des Faktors a so, dass der Graph von f  durch den Punkt P geht"?

Ist bestimmt gar nicht so schwer, aber ich stehe gerade voll auf dem Schlauch!

a ist ja hier eine variable und du sollst den Wert der variable so bestimmen (also minus 1) dass die parabel durch den vorgegeben Punkt geht. Wenn du für a eine andere zahl als 1 rauskriegen würdest, dann würde die parabel nicht durch den vorgegebenen Punkt gehen.

+1 Punkt

y = ax2   
Bestimme den Wert des Faktors a so, dass der Graph von f durch den Punkt P geht.

P (- 1,2 / - 1,44)

Die reine Rechnung

-1.44 = a * ( -1.2 )^2
a = -1

Eine Parabel  mit der Funktionsgleichnung

f ( x ) = -1 * x ^2

geht durch den Punkt  P (-1,2 | -1,44)

von 87 k

Hallo Georg,

vielen Dank, das ist sehr einleuchtend. Sorry für die späte Meldung, wir haben einen Trauerfall in der Familie.

Gern geschehen.
Falls du weitere Fragen hast dann stelle
sie wieder ein.

+1 Punkt

Hallo,

a  =  1    Normalparabel

a   > 1   gestreckte Parabel

0 < a < 1   gestauchte Parabel


Ist a negativ ist es nach unten geöffnet

a  =  - 1   Normalparabel

a   < - 1    gestreckte Parabel

0 > a > -1 -gestauchte Parabel

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...