0 Daumen
40 Aufrufe

In der Ebene IR3 ist die Ebene z=2 gegeben. Jetzt muss die unbekannte "a" bestimmt werden, so dass die gerade g: r ( λ)=(-8;3;-2)+ λ(9;2;a) die Ebene in einem Winkel von 62 Grad schneidet.


Über Hilfe würde ich mich freuen 

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

g(t) = o + t v

z=2 ist eine parallele zur xy-Ebene, da legen wir den Richtungsvektor v rein v_z=(9,2,0) und bestimmen den Winkel zwischen v und v_z zu 62°

\(\frac{ \sqrt (v*v_z)^2 }{  \sqrt(v^2)*\sqrt(v_z^2) } = cos(62°) \)

a ausrechnen, sollte was um die 17.34 sein ...

Beantwortet von 2,6 k

Danke für die Antwort.


Kannst du das etwas ausführlicher erklären?

zB die Strecke v_z - wo ist das "a" hin? Wie bildest du die Strecke mit der Variable?

Ich kann das nicht ganz nachvollziehen.


Gruß

v = (9,2,a) ist der Richtungsvektor von g. v_z ist ein Vektor und keine Strecke,er geht aus hervor indem die z koordinate =0 gesetzt wird. Er hat die „gleiche Richtung“ wie v liegt nur platt in der xx Ebene, eben z=0. Die Formel ist das Skalarprodukt über den Winkel berechnet. Aller klar?

wie löst du das System dann nach a auf ?

Willst Du das wirklich wissen? Mit GeoGebra CAS. Letzteres hat mir übrigens oben einen Streich gespielt Wurzel((v*v_z)^2) = v*v_z - die Wurzel und das Quadrat heben sich natürlich auf.

Du bekommst, wenn ich richtig erinnere, durch die Formel fürs Skalarprodukt eine Wurzel mit a im Nenner: Quadrieren, Term auf die rechte Seite bringen bis a=...

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...