0 Daumen
296 Aufrufe

Mir fehlt ehrlich gesagt der Ansatz, wie ich zeigen soll, dass diese Aussage wahr ist:

____

Sei z∈Z so gewählt, dass sowohl a und z als auch b und z teilerfremd zueinander sind. Dann sind auch a·b und z teilerfremd zueinander.

____

also kurz gefasst: Wenn ggT(a,z)=1 und ggT(b,z)=1, dann ggT(a·b,z)=1

von

1 Antwort

0 Daumen

Aus z,a teilerfremd und z,b teilerfremd folgt,dass z keinen gemeinsamen Teiler mit a oder mit b hat, Das Produkt a·b hat aber nur die Teiler von a und die Teiler von b, Keiner davon steckt in z. Also ist a·b teilrfremd zu z.

von 103 k 🚀

klingt logisch ^^' Dankeschön :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community