0 Daumen
243 Aufrufe

Ich verzweifel gerade an der  Aufgabe 10 1526922839489860896177.jpg da man die Höhe nicht kennt.

Danke im Voraus

von

4 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

es geht um rechtwinklige Dreiecke , die beiden jeweils gegebenen Seiten schließen den rechtwinklig ein, deswegen:

    A = a*b /2

a) A = 3,2*4,1/2   A=6,56cm²

b)  A= 4,8*6,7 /2  A=16,08cm²

von 36 k

Kann mir das jemand in einer Zeichnung veranschaulichen ich versteh das nicht. Z.b bei b brauch man ja die Seite a um den Flächeninhalt auszurechnen da ja der Winkel bei alpha liegt.

0 Daumen

a) F = a * b / 2

da dieses Dreieck ein halbes Rechteck ist.

Nun musst du aber noch die Frage abtippen.

von 162 k 🚀
0 Daumen

Hallo

 im rechtwinkligen Dreieck ist a die Höhe auf b und b die Höhe auf a. damit kannst du 10a) lösen, bei 10b) musst du a mit Pythagoras ausrechnen.

Gruß lul

von 65 k 🚀

Bei 10. a ist die Fläche 6,56 cm^2

Bei 10. b muss man erstens a ausrechnen, ist 4,7 und die Fläche ist 11,28 cam^2

Du solltest besser nicht auf lul hereinfallen.

Wie hast du 4,7 ausgerechnet.Danke

0 Daumen

b)

Da c und b senkrecht aufeinander stehen kann man auch hier die Fläche berechnen mit

A=c*b/2

von 24 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community