0 Daumen
1,5k Aufrufe

Ich verstehe die Mathehausaufgabe nicht und hab deswegen nun eine Frage:

Wenn das die Wertetabelle ist :

  x         y

-2
6
-1
1,5
0
0
1
1,5
2
6


Wie bestimmt man dann den Funktionsterm?


mfg

von

3 Antworten

0 Daumen

y = a * x^2

( x | y )
( 2 | 6 )
6 = a * 2 ^2
6 = 4a
a = 1.5

y = 1.5 * x^2
jetzt mit den anderen Werten nachprüfen
( -1 | 1.5 )
1 = 1.5 * ( -1 ) ^2 = 1.5 stimmt.

von 111 k 🚀
0 Daumen

Hi,

Du hast doch einen unbekannten Parameter a. Nun kannst Du diesen bestimmen, wenn Du die Wertepaare nutzt. Da Du nur eine Unbekannte hast, reicht auch ein Wertepaar (außer N(0|0), der bringt Dir hier nix).


Mit P(1|1,5)

y = ax^2

1,5 = a*1^2

1,5 = a


--> y = 1,5*x^2


Probe mit einem weiteren Wertepaar Q(2|6)

6 = 1,5*2^2

6 = 1,5*4

6 = 6


Passt ;).


Grüße

von 139 k 🚀
0 Daumen

Hallo. Es gilt

$$ a = \dfrac{y_p-y_s}{\left(x_p-x_s\right)^2} = \dfrac{1.5-0}{\left(1-0\right)^2} = \dots $$Passende Daten lassen sich der Tabelle entnehmen.

von 22 k

Was ist "..."?

(* Scherzmodus ein *)
... bedeutet : dies ist der Weg nach Amarillo.
( Schlager von Tony Christie )
(* Scherzmodus aus *)

Hallo Andreas, warum hast du eine aufwendigere
Lösungsmöglichkeit gewählt ?

Das sind Auslassungspunkte, die den Frager einladen sollen, auch noch etwas zu rechnen.

Das sind Auslassungspunkte, die den Frager einladen sollen, auch noch etwas zu rechnen.

Aber das ist doch eine viel zu leichte rechnung hätte die vormel nicht g reicht?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

1 Antwort
3 Antworten
3 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community