0 Daumen
344 Aufrufe

Bestimme die Nullstellen der Ableitungsfunktion

f(x)= x2 - 6x + 11

f (x) = x3 - 3x


wie berechnet man hier die nullstellen :/?

von

2 Antworten

0 Daumen

1. f '(x) = 2x-6=0

2x=6

x= 3

2. f '(x) = 3x^2-3=0

3x^2=3

x^2 = 1

x_(1,2) = ±1

von 62 k 🚀

ist das hier richtig

3x^2 - 2 x + 1

f ' (x) = 6x - 2

            6x -2

            6x = 2

            x = 0,33

1/3 ist NICHT 0,33, sondern 0,33333.....

Daher Bruchschreibweise verwenden. 

Man könnte es, sofern das ein Endergebnis so schreiben:

x≈0,33

Warum zur Rundung schweifen/greifen, wenn der Bruch liegt so nah? :))

Mein Tipp ist ein allgemeiner Tipp. Wenn ein Bruch (Angabe in Meter) wie

5737/234233

dort steht, ist es in einem Antwortsatz: Die Formulierung:

ca. 0,245m anschaulicher.

In diesem Fall stimme ich dir natürlich zu.

Sobald Einheiten im Spiel sind, ist das sinnvoller.

also jetzt bruch?

3x^2 - 2 x + 1

f'(x)=6x-2

6x-2=0    |+2

6x=2   |:6

x=1/3

Auf jeden Fall 1/3 !!!

okay

und eine frage noch

wieso ist zum beispiel -3 kleiner als -2?


kleiner <---------|-----|-----|-------------> größer
                         -2     0     +2

kleiner <--------------|-----|--------------> größer

                                -3    -2

0 Daumen

f(x)= x2 - 6x + 11


f '(x)= 2x -6 =0

2x= 6

x=3

von 111 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community