0 Daumen
125 Aufrufe

Hey


ich bin leider mit folgender Aufgabe überfordert. Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen.


Beweisen sie folgende Aussage:

Ein Viereck ABCD heißt einfach, wenn die Strecke AB geschnitten mit der Strecke BC eine leere Menge ergibt und die Strecke AD geschnitten BC eine leere Menge ergibt. Ist das Viereck ABCD ein einfaches Viereck und gilt die Strecke AB ist kongruent zu der Strecke CD und die Strecke BC ist kongruent zu der Strecke AD, so gilt auch der Winkel DAB ist kongruent zu dem Winkel BCD und der Winkel ABC ist kongruent zu dem Winkel CDA.


Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Danke

von

1 Antwort

0 Daumen

" die Strecke AB geschnitten mit der Strecke BC eine leere Menge ergibt"

Wie soll das denn möglich sein? B ist doch sowohl in AB als auch in BC enthalten - oder?

von 102 k 🚀

nein da die Strecke zwischen den Punkten ABCD liegen.  also die Strecke AB liegt zwischen A und B und die Strecke BC zwischen B und C.

Also die Eckpunkte nicht zu den Seiten gehören?

ja genau. also so hab ich das in der Vorlesung verstanden

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community