0 Daumen
197 Aufrufe

Aufgabe:

fürs Verteilungsrechnen suche ich den ggT von einigen Geldbeträgen. Genauer gesagt von 1,50€ 3,00€ und 5,50€. In der Aufgabe sind das die Einsätze bei einer Lotterie, und die Gewinnsumme 800 000,00€ soll nach Einsatz (je Anteile) verteilt werden.


Problem/Ansatz:

ich weiß eigentlich wie man den ggT berechnet, aber irgendwie machen mich die Dezimalzahlen fertig. Denn theoretisch kann man Dezimalzahlen ja durch alles teilen es kommen dann ja nur weitere Dezimalzahlen dabei raus.

von

3 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Mach es doch mit %en.

1,50€ 3,00€ und 5,50€

sind zusammen 10€, also

15%  und 30%  und 55%   sind die Anteile.

So viel Prozent vom Gewinn bekommt jeder.

von 198 k 🚀

xD ohje darauf hätt ich auch selbst kommen können


danke :)

0 Daumen

Da du den ggT von natürlchenZahlen besimmen kannst, rechne € in Cent um. Dann hast du deine natürlichen Zahlen.

Allgemein ist es gut, den Euklidischen Algorithmus zu kennen. Dieser eignet sich zunächst nur für zwei Zahlen und geht so:

Beispiel:ggT(2,938|3,316) Berechne die Differenz 3,316 - 2,938 = 0,678 und wiederhole die Differenzbildung für die beiden kleinsten der drei Zahlen 2,938, 3,316 und 0,678. Wiederhole dies immer wieder, bis die Diffrérenz 0 wird. Die beidenZahlen mit der Diffrerenz 0 sind gleich und nennen den ggT.

Für 3 Zahlen a< b<c bestimme den ggT "t" von a und b und dann den ggT  von c und t.

von 84 k 🚀

das ist mir zu kompliziert... ich rechne jetzt einfach die prozente aus wie es mathef vorgeschlagen hat.  % > Bruch  ^^

Dann wende mal den Vorschlag von mathef auf mein Beispiel an. Ist das nicht kompliziert?

Offenbar geht es dir gar nicht um den ggT, sondern um eine Verteilung.

Ja wie gesagt es handelt sich um die allgemeine Verteilungsrechnung. Und mein Buch sagt daß man das am besten mit dem ggT hinbekommt. Aber ich finde es mit Prozenten einfacher xD villeicht weil ich Prozentrechnen mag und Brüche hasse...

0 Daumen

Grundsätzlich ändert sich an dem Verhältnis

(1,50 : 3,00 : 5,50)

nichts, wenn man es mit 2 multipliziert (oder durch 0,50 dividiert):

(3 : 6 : 11)

Hier ist der ggT offensichtlich 1. Die Summe beträgt 20, womit die relativen Anteile

(3/20 : 6/20 : 11/20)

betragen.

Bei der sehr übersichtlichen Ausgangsverteilung bietet sich natürlich

(1,50 : 3,00 : 5,50) * 10%
= (15% : 3% : 5,5%) an.

von 20 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community