0 Daumen
60 Aufrufe

Der Fluss hat die breite= 400m. Die Eigengeschwindigkeit des Schwimmers ist konstant und beträgt v=3.0m/s. Der Fluss fliesst mit v=1.5m/s

Meine Frage lautet nun wie ich ausrechnen kann wie gross der Winkel alpha sein muss, damit es die kürzeste Überquerungszeit ergibt?

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 die Frage ist nicht ganz klar,  kürzeste Zeit um irgendwo am anderen Ufer anzkommen, oder Zeit um genau gegenüber anzukommen :die kürzeste Überquerungszeit ist t=400 m/3m/s=133,3s  dabei wird er von dem Fluss  t*1,5m abgetrieben, daraus kannst du den Winkel sehen, oder du addierst die 2 Vektoren, die ja senkrecht aufeinander stehen und bestimmst daraus den Winkel zur Richtung des Wassers und damit zum Ufer. einfach zeichnen ? (Kontrolle .60° zum Ufer)

Gruß lul

von 21 k

entweder ... oder

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...