0 Daumen
218 Aufrufe

Aufgabe:

Hallo, ich habe bald eine Prüfung, und ich darf keinen Taschenrechner benutzen. Ich muss z. B. Wurzeln ziehen, aber ich weiß nicht wie ich es am einfachsten machen kann, kann mir bitte jemand einen einfachen Tipp geben, wie ich es am schnellsten und einfachsten schaffe? Zum Beispiel die Wurzel aus 168  vielen lieben Dank LG


Problem/Ansatz:

von

Ohne Rechnung gilt bereits \(12 < \sqrt{168} < 13 \).

2 Antworten

+2 Daumen

Du solltest wissen das 13^2 = 169 ist. Daher muss die Wurzel von 168 knapp unter 13 liegen. Das ist eigentlich für eine mündliche Prüfung ausreichend.

Es gibt Verfahren die Wurzel auch schriftlich zu berechnen. Da könntest du dir ein Video auf Youtube ansehen. Wie gesagt frag mal genau nach ob ihr das wirklich müsst. Ich würde das von keinem Schüler erwarten, dass er das kann. Man sollte die Wurzel abschätzen können zwischen welchen ganzen Zahlen sie liegt. Den exakten Wert macht dann ein Taschenrechner.

von 299 k

Vielen Dank, genau ich habe mir auch gedacht, dass ich die Zahl zum Quadrat bilden kann, und dass ich dann das Ergebnis habe. Aber ich muss zu 100 Prozent alles per Hand rechnen :( ich mache eine Aufnahmeprüfung für Medizin  daher ist das glaube ich so streng :/ aber stimmt das, dass man zb die Zahl zb jetzt in diesem Falle 169^0,5 nehmen kann? Aber wenn ja, wie funktioniert das?

Zum Abschätzen nimmst du 169, weil du davon die Wurzel kennst. Ich erwarte das man die Quadratzahlen bis 20 auswendig kennt. Die wurden bereits in der Grundschule und der Mittelstufe geübt.

Für das schriftliche Wurzelziehen nimmst du natürlich 168.

Bei der Medizinaufnahmeprüfung dürfte "teilweises Wurzelziehen" genügen. Das gibt exakte Resultate mit denen du gegebenenfalls Terme weiter vereinfachen kannst. Vgl. Antwort von Grosserloewe.

Beim schriflichen Wurzelziehen hast du immer nur Näherungen.

Das sehe ich auch so. Das teilweise Wurzelziehen sollte aber auch so kommuniziert werden und nicht als Wurzelziehen bezeichnet werden.

+2 Daumen

Hallo,

√(168) = √4 *√ 42 = 2 √ 42

allgemein: √ab= √a √b

von 89 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...