0 Daumen
112 Aufrufe

Aufgabe:

Eine komplett simple Aufgabe die ich zwar verstehe aber mir nicht vorstellen kann.

Beispiel:

1)

\( \frac{1}{5} \) * (2,5 - 2) hier führe ich die Subtraktion in der Klammer nicht durch.

Ergebnis: 0,10

2)

\( \frac{1}{5} \) * (0,5)

Ergebnis: 0,10

Wie ich mir hier bei 1) das vorstellen muss um auf das selbe Ergebnis von  2) zu kommen. Interessant wird das wenn 2,5 eine variable ist und keine Zahl und man mit Verhältnissen rechnet. Hoffe man kann sich das irgendwie veranschaulichen?


LG

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

1/5 * ( 2.5 - 2 )  | Klammer auflösen
1/5 * 2.5 - 1/5 * 2 = 0.5 - 0.4 = 0.1

1/5 * ( 2.5 - 2 )
1/5 * 0.5 = 0.1

Bei beiden Vorgehensweisen kommt dasselbe heraus.

Was ist deine Frage ?

von 98 k 🚀

Wenn 2,5 eine Variable ist zb. a

1/5 * (a - 2) finde ich nicht mehr das es so offensichtlich ist. Dachte mir man kann sich das irgendwie besser vorstellen als das nur auszurechnen.

Also das es eigentlich keinen Unterschied gibt ob ich die Klammern gleich ausrechne oder einfach beide mit 1/5 multipliziere.

Es ist kein Unterschied.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community