0 Daumen
1k Aufrufe

I Aufgabe:


Problem/Ansatz:

Wir haben das Kreuzprodukt noch gar nicht gemacht und sollen jedoch in der Lage sein, mithilfe von Vektoren den Flächeninhalt von Trapez, Parallelogramm und Raute berechnen. Ich weiß leider nicht wirklich, wie man das macht.

von

Es wäre hilfreich, wenn Du hier die konkrete Aufgabenstellung wiedergeben würdest.

2 Antworten

0 Daumen

Die Seiten der ebenen Figuren sind sicher als Vektoren gegeben.

Berechne die Beträge dieser Vektoren. Das sind die Längen der Seiten. Rechne dann elementargeometrisch.

von 113 k 🚀
0 Daumen

Aloha :)

Du hast 2 Vektoren, \(\vec a\) und \(\vec b\), die die Fläche aufspannen. Du kannst \(\vec b\) auf \(\vec a\) projezieren, diese Projektion von \(\vec b\) subtrahieren und bekommst dann den Vektor, der auf \(\vec a\) senkrecht steht:$$\vec b_\perp=\vec b-\frac{(\vec b\cdot\vec a)\cdot\vec a}{a^2}$$Der Betrag \(|\vec b_\perp|\) ist gleich der Höhe des Rechtecks über der Strecke \(a\). Die Fläche ist daher:$$F=\left|\vec a\right|\cdot\left|\vec b_\perp\right|=a\left|\vec b_\perp\right|$$Einfacher wird die Rechnung im Quadrat:$$F^2=a^2\left(\vec b-\frac{(\vec b\cdot\vec a)\cdot\vec a}{a^2}\right)^2=a^2\left(\vec b^2-2\frac{(\vec b\cdot\vec a)\cdot(\vec b\cdot\vec a)}{a^2}+\frac{(\vec b\cdot\vec a)^2\cdot\vec a^2}{a^4}\right)$$$$\phantom{F^2}=a^2\left(\vec b^2-2\frac{(\vec a\cdot\vec b)^2}{a^2}+\frac{(\vec a\cdot\vec b)^2}{a^2}\right)=a^2\left(b^2-\frac{(\vec a\cdot\vec b)^2}{a^2}\right)$$$$F^2=(ab)^2-(\vec a\cdot\vec b)^2$$Du brauchst also nur die Beträge \(a\) und \(b\) der beiden Vektoren und deren Skalarprodukt \(\vec a\cdot\vec b\) zur Berechnung der Fläche.

von 127 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community