0 Daumen
1,7k Aufrufe

Aufgabe: Wie plotte ich diese Mengen richtig in Wolphram Alpha ?


Problem/Ansatz:

Hi ich würde gerne wissen wie ich Mengen wie diese  richtig plotte in Wolfram Alpha, also was muss ich eingeben?

x^2+y^2=1 (x,y,z) Element im R^3 ,


Gegeben seien die Funktionen

\( \vec{\Phi}_{1}:[-1,1] \times[-1,1] \times[-2,1] \rightarrow \mathbb{R}^{3} \) und
\( \vec{\Phi}_{2}:[0,1] \times[0,2 \pi] \times[-1,1] \rightarrow \mathbb{R}^{3} \operatorname{mit} \)
\( \vec{\Phi}_{1}(r, s, t)=t \cdot\left(\begin{array}{l}r \\ s \\ 1\end{array}\right) \) und
\( \vec{\Phi}_{2}(r, \phi, h)=\left(\begin{array}{c}2 r \cos (\phi) \\ h \\ r \sin (\phi)\end{array}\right) \)

Vielen Dank

von

1 Antwort

0 Daumen
x^{2}+y^{2}=1 (x,y,z) Element im R^{3} ,

Vielleicht so:

https://www.wolframalpha.com/input/?i=plot+%7Bx%5E2+%2B+y%5E2+%2B+z+%3D+1+%2B+z%7D

Das ist nicht sehr elegant.

von 24 k

Das erfüllt doch genau die Fragestellung

Hi ich würde gerne wissen wie ich Mengen wie diese richtig plotte in Wolfram Alpha, also was muss ich eingeben?

Wie geht es in Wolframalpha den eleganter? Ich verzweifel auch manchmal, weil ein 3dplot würde auch nur einen Kreis aufzeichnen. Da muss man leider manchmal in Wolframalpha bei der Eingabe etwas kreativ sein.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

1 Antwort
1 Antwort
1 Antwort
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community