0 Daumen
32 Aufrufe

Mal eine blöde Frage:

Angenommen, ich habe eine beliebige 2x2-Matrix, z. B. $$M = \begin{pmatrix} a & 0 \\ 1 & a \end{pmatrix}$$ - dann müsste doch eine Untermatrix einfach eindimensional sein, oder? Ist der Eigenwert dann einfach der Wert, der bei dem Bilden der Untermatrix übrigbleibt?

von

1 Antwort

0 Daumen

Aloha :)

Ja richtig, der Eigenwert einer \(1\times1\)-Matrix ist immer das Matrixelement selbst. Allgemein ist die Summe der Eigenwerte gleich der Summe der Werte auf der Hauptdiagonalen einer quadratischen Matrix.

von 39 k

Vielen Dank!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community