0 Daumen
298 Aufrufe

Aufgabe:

Eine riesige Qualle versucht gerade Rostock zu zerstören. Sie ist kreisförmig mit einem Durchmesser von 34 Meter.

Er läuft um sie herum mit einem Abstand von 8 Metern. Zwischen sich beiden verstreut er Salz, um die Qualle auszutrocknen.

Berechne die Fläche des Bereiches, der mit Salz bestreut wird.


Problem/Ansatz:

kriege es nicht raus ich wäre soooo dankbar über hilfe ich habe 477,52 raus aber ich denke es ist falsch

von

Die Stichworte passen alle nicht zur Aufgabe.

:-)

Hallo Andreas,

Wer ist ER?
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Da mußt du den Mathemann fragen.

Ich vermute Klaus StürzdenBecher.

3 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Kreisring mit den Radien 17 m und 17+8=25 m: A=π(252-172)

von 113 k 🚀
0 Daumen

Äußere Fläche : ( 17 + 8 )^2 * pi
Fläche Qualle : 17^2 * pi
Fläche Salz : ( 17 + 8 )^2 * pi minus 17^2 * pi

Fläche Salz : 1055.58 m^2

Zeichne dir einmal eine Skizze.

Bei Bedarf wieder melden

von 122 k 🚀

Wer ist ER?

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

0 Daumen

A= (25 +17)*(25-17)*pi =42*8*pi =

336 * pi m^2

von 11 k

Hallo Hogar,
hier die Skizze..

gm-267.jpg

Bei einem Kreisring handelt es sich um 2 Kreise deren Fläche voneinander
abzuziehen sind.
Siehe meine Antwort oder im Internet.

mfg Georg

Das ist mir klar, die Fläche des großen Kreises wird mit  17^2 *pi berechnet und die des kleinen Kreis mit 8^2 *pi

Für den Kreisring also

17^2 * pi - 8^2 * pi =

(17^2 - 8^2) * pi =

(17 + 8) ( 17 - 8) * pi =

25 * 9 * pi =

225 * pi m^2

Ich kann nicht erkennen, wo der Fehler sein sollte.

Die Formel für den Kreis ist A= r^2 * pi

Die für den Kreisring ist

A= ( r1^2 - r2^2)*pi

oder ( r1+r2) * (r1 - r2) * pi

Da ich 25 * 9 = 225 schnell im Kopf rechnen konnte, habe ich mich für die zweite Variante entschieden.

Mit pi meine ich die Kreiszahl

pi = 3,14159...

Das ist mir klar, die Fläche des großen Kreises wird mit 17^2 *pi berechnet und die des kleinen Kreis mit 82 *pi

Das ist falsch hogar. Richtig :

Das ist mir klar, die Fläche des kleinen Kreises ( Qualle, innen ) wird mit 17^2 *pi
( r = 34/2 m ) berechnet und die des
großen Kreis mit ( r = 17 + 8 )^2  *pi

Eine riesige Qualle versucht gerade Rostock zu zerstören. Sie ist kreisförmig mit einem Durchmesser von 34 Meter. ( r = 17 m )

Er läuft um sie herum mit einem Abstand von 8 Metern. Zwischen sich beiden verstreut er Salz, um die Qualle auszutrocknen ( r = 17 + 8  m )

Zeichne dir seperat 2 Kreise
Kleiner Kreis ( Qualle ) r = 17 m
Großer ( Umlauf- ) Kreis r = 17 + 8 m

Entschuldigung, ich hatte mit den falsche Werten gerechnet, oben habe ich es aber verbessert.

Beim letzten Beitrag wollte ich es auch verbessern, es hat scheinbar aber nicht geklappt.

Nochmal vielen Dank an Georg.

Aber man kann den Kreisring auch direkt berechnen.

A= (25 +17)*(25-17)*pi =42*8*pi =

336 * pi m^2

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community