0 Daumen
102 Aufrufe

hallo alle miteinander,

nun gestern haben wir eine Matheaufgabe für unsere „Homestunde“ in Mathe bekommen. Jedenfalls ist es der Satz des Pythagoras und unsere neue Lehrerin erklärt das alles so unverständlich. Also hoffe ich ihr könnt mir Helfen.

Aufgabe:

In einem Drachen ABCD gilt für folgende Diagonalen: AC = 9dm und BD = 6 dm

Wie lang ist Seite a, wenn Seite b 7dm lang ist.?


Sorry für die dumme Frage, aber ich hoffe ihr könnt mir da helfen

LG hailee

von

2 Antworten

0 Daumen

Hallo

zeichne einen  Drachen,  zeichne ein was du weisst: du hast 4 rechtwinklige Dreiecke, alle haben BD/2 als eine Kathete, die andere ist ein Teil von AC =e (BD=f) du hast also die anderen Katheten x und 9-x

dann weisst du x^2+3^2=7^2 u daraus x  und (9-x)^2+3^2=a^2 daraus a

Immer mit ner Skizze anfangen, alles was man weiss eintragen, was man noch nicht weiss x nennen. und da ihr Phythagoras übt die rechtwinkligen Dreiecke ansehen

(übrigens: LehrerInnen werden besser, wenn sie merken, was man nicht versteht, also hilf ihr durch Fragen!)

Gruß lul

von 44 k

Zur Kontrolle:

\( x \approx 6.32456, \quad a \approx 4.0197 \)

:-)

0 Daumen

blob.png

x2+32=72 (Pythagoras). Dann ist x=2√10≈6.324555 und 9-x≈2.675445.

Dann ist a2≈2,6754452+32 und a≈4,02.

von 85 k 🚀

Hallo Roland,

x=2√10≈6,32456 usw.

:-)

Ja, da habe ich etwas durcheinander geworfen. Wurde korrigiert.

a≈4,02

......................

:-)

Danke (immer noch zu flüchtig).  

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community