0 Daumen
1,9k Aufrufe

Ich wüsste gerne wie man genau in Terme richtige Klammern setzt, entfert und die Terme vereinfacht?!
Wäre echt super!!! Danke schon mal im Voraus!! :))
LG, Schüler :)

von
Hast du da konkrete Aufgaben zu lösen, die du nicht verstehst oder eine Schwierige, die du verstehst? So allgemein bringt das nicht viel. Es braucht vor allem Übung, damit man das in einer Prüfung richtig macht.

Zum Beispiel hatten wir eine Aufgabe im Unterricht in der wir Terme bzw. Produkte vereinfachen sollten und die lautete:
0,5x * (-2 * y) 
und rauskam: -1xy2
Was Ich daran nicht verstehe, ist das Ergebnis, weshalb es aufeinmal y2 ist und warum x und y am Ende nebeneinander stehen, da es das bei der Aufgabe doch eigentlich gar kein Sinn macht!!
Dankeschöön!! :))

 

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

"0,5x * (-2 * y)  
und rauskam: -1xy2 "

Das musst du auch nicht verstehen. Das ist nämlich falsch!

Hier eine erlaubte Umformung und Vereinfachung:

0,5x * (-2 * y)     |erst mal überall * einsetzen oder dazudenken und die Klammern weglassen, da nur * vorkommt

= 0.5 * x * (-2) * y                          |       (-2) als Zahl muss mitten im Produkt die Klammer behalten!

                                                         | jetzt Faktoren so umstellen, wie du damit weiter rechnen möchtest

= 0.5 " (-2) * x * y                        |Teilprodukte ausrechnen

= -1 * xy          

= - xy

von 160 k 🚀
0 Daumen
Bei der Beispielaufgabe:

  0,5x*(-2)*y    | sortieren   da die Multiplikation kommutativ (vertauschbar)ist , kann man sortieren

=0,5*(-2)*x*y    | 0,5*(-2) = -1

=(-1) *x*y         |man könnte die Klammer noch weglassen

 =- x*y

Zu diesen ganzen Termumformungen, anwenden des Distributivgestzes (Klammern entfernen) gibt es gutes Video von Matheretter, nimm dir doch da ein wenig Zeit es anzuschauen.
von 27 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community